Aktuelle Termine

 Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg

16.10.2017 bis 25.10.2017 - Ausstellung GRADWANDERUNG in Hameln

täglich von 8.00 bis 15.30 Uhr - Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums, Knabenburg 2, Hameln

Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 13 anschaulich und interaktiv Wissen zum Klimawandel und Klimaschutztipps für ihren Alltag zu vermitteln – das sind die Inhalte der Ausstellung GRADWANDERUNG. Durch die Kooperation der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachen und der Klimaschutzagentur Weserbergland wurde die Wanderausstellung der Deutschen KlimaStiftung nach Hameln ausgeliehen.

 

Die Ausstellung findet vom 16.10.2017 bis 25.10.2017 in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums in Hameln statt. Ein Besuch ist wochentags zwischen 8.00 und 15.30 Uhr möglich und für Schulklassen und andere Interessierte kostenslos.

 

Anmeldungen sind vorab erforderlich! Das Anmeldeformular steht hier zum Download zur Verfügung.

Fragen rund um die Ausstellung und die Anmeldung beantwortet Leonie Grothues unter 05151/95788-33 oder per Mail (grothues@klimaschutzagentur.org).

 

In Kooperation mit:

Datei zum Dowanload:



26.10.2017, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Hameln vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

27.10.2017, 9:00 Uhr – Infostand im bauSpezi Stadtoldendorf

9 bis 18 Uhr - Baumarkt bauSpezi, Hoopstraße 6b, 37627 Stadtoldendorf

Am Freitag, 27. Oktober 2017, informiert die Klimaschutzagentur Weserbergland von 9 bis 18 Uhr im Baumarkt bauSpezi (Hoopstraße 6b, 37627 Stadtoldendorf) Interessierte am Informationsstand über ihre kostenlosen und neutralen Beratungsangebote „Solar-Check“, „Heizungsvisite“ und „Mach Dein Haus fit!“ und zu weiteren Themen und Angeboten rund um den Klimaschutz.

06.11.2017, 09:00 Uhr - HAKS Schulung „Effiziente Gebäudetechnik: Warmwassererzeugung, Wärmepumpen und Lüftungstechnik“

9 bis 16 Uhr -Stiebel-Eltron-Energy Campus (Dr.-Stiebel-Straße 33, 37603 Holzminden)

Die Schwerpunkte dieser Schulung: Wärmepumpen-, Warmwassertechnologien und Lüftungsanlagen werden in Theorie und Praxis erarbeitet. Neue Techniken verlangen innerhalb der Anlagen- und Gebäudetechnik eine korrekte Integration im System. Was muss ich bei einer guten Lüftungsanlage beachten? Welche Warmwassertechnologien kann ich kombinieren? Welche Verluste können entstehen? Diese und viele anderen Frage werden im Seminar beantwortet.

Das Anmeldeformular und die weiteren Informationen finden Sie hier.

 


07.11.2017, 09:00 Uhr - Seminar für Erzieher/innen des Landkreises Holzminden zum Thema Energiesparen und Klimaschutz

9 bis 17 Uhr - Familien- und Kulturzentrum „Drehscheibe“, Sollingstraße 101, Holzminden

 

Erzieher/innen im Landkreis Holzminden leisten bereits einen tollen und wichtigen Beitrag zur Bildung von Kindern. Um nachfolgenden Generationen gute Lebensbedingungen zu bieten, ist es von Bedeutung, bereits die Jüngsten aktiv in den Klimaschutz einzubeziehen und mit der Aufklärung im frühen Kindesalter zu beginnen. Daher möchte der Landkreis Holzminden seinen Erzieher/innen gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Weserbergland und in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Niedersachsen die Möglichkeit bieten, sich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz fortzubilden.

 

In dem eintägigen Seminar vermitteln wir Ihnen Hintergrundinformationen und geben Ihnen zusätzliche Impulse für Ihre Bildungsarbeit. Sie erhalten Anregungen für den Transfer in den Kita-Alltag, für die Einbindung in das Jahresprogramm sowie die Berücksichtigung der Eltern.

 

Detaillierter Überblick über das gesamte Tagesprogramm:

9h: Begrüßung und Einstieg

9:30-13h: Hintergrundwissen zu Energie und Klimaschutz, anschließend selbstorganisiertes Lernen und Ausprobieren an vier unterschiedlichen Lernstationen

13-14h: Mittagessen

14-16:30h: Reflektion der Lernstationen, anschließend gemeinsames Erarbeiten von Transfer- und Anknüpfungsmöglichkeiten in den Kita-Alltag (teilweise in Gruppenarbeit)

16:30-17h: Reflektion und Feedback

17-17:30h: Vorstellung von Aktivitäten und Angeboten in Stadt und Landkreis Holzminden

 

Die Teilnehmenden erhalten zudem jeweils die beiden Handbücher „Ein Königreich für die Zukunft – Energie erleben durch das Kindergartenjahr“ und „Kleiner Daumen – große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“. Die Bücher enthalten einen theoretischen Rahmen mit Hintergrundwissen zu Energie und Klimaschutz sowie zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und kindlichem Lernen. Außerdem zeigen sie unterschiedliche Herangehensweisen wie Aktionen, Spiele, Experimente, Geschichten und Lieder auf. Sie helfen bei der Planung von einzelnen Aktionen bis hin zu einem Jahresprojekt. Damit haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

 

Anmeldeschluss ist am 24.10.2017. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 15, maximal 20 Personen. Pro Teilnehmer wird ein Beitrag von 25 Euro für Seminarmaterialien und Verpflegung erhoben, der vorab bezahlt werden muss. Die entsprechende Rechnung wird nach dem Anmeldeschluss per Post zugeschickt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, sich mit ihrem jeweiligen Arbeitgeber zu einer möglichen Kostenübernahme abzustimmen.

 

Erzieher/innen aus dem Landkreis Holzminden können sich anmelden bei Frau Dr. Hartmann , per Mail an linda.hartmann@landkreis-holzminden.de oder telefonisch unter 05531/707-117.

07.11.2017, 09:00 Uhr - HAKS Schulung „Effiziente Gebäudetechnik: Warmwassererzeugung, Wärmepumpen und Lüftungstechnik“

9 bis 16 Uhr - Stiebel-Eltron-Energy-Campus (Dr.-Stiebel-Straße 33, 37603 Holzminden)

Die Schwerpunkte dieser Schulung: Wärmepumpen-, Warmwassertechnologien und Lüftungsanlagen werden in Theorie und Praxis erarbeitet. Neue Techniken verlangen innerhalb der Anlagen- und Gebäudetechnik eine korrekte Integration im System. Was muss ich bei einer guten Lüftungsanlage beachten? Welche Warmwassertechnologien kann ich kombinieren? Welche Verluste können entstehen? Diese und viele anderen Frage werden im Seminar beantwortet.

Das Anmeldeformular und die weiteren Informationen finden Sie hier.


09.11.2017, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Hameln vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

16.11.2017, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Bad Pyrmont

14 bis 16.30 Uhr - Stadtwerke Bad Pyrmont (Südstraße 3) 

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Bad Pyrmont vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

23.11.2017, 09:00 Uhr - HAKS Schulung „Funktionierende Lüftungstechnik“

9 bis 14 Uhr - Vallox GmbH (Rendsburger Straße 20, 30659 Hannover)

Es gibt heute eine Reihe unterschiedlicher Lüftungstechnikprodukte und Systeme am Markt, die teilweise viel versprechen, in der Praxis aber auch immer wieder Probleme bereiten. In diesem Modul soll ein wenig Licht in dieses Dunkel gebracht werden. Ausgehend von den grundsätzlichen Zusammenhängen und Anforderungen an ein gesundes Wohnklima werden die Funktionsweisen der wichtigsten Technologien gezeigt und verglichen. Im zweiten Teil werden typische Praxisprobleme – insbesondere in Hinblick auf die Gewerke übergreifende Zusammenarbeit - und geeignete Lösungsansätze thematisiert.

 

Das Anmeldeformular und die weiteren Informationen finden Sie hier.

 

23.11.2017, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Hameln vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

24.-25.11.2017 - 9. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

24.09.2017 - 9 bis 18 Uhr - Abendveranstaltung ab 19:15 Uhr - Hannover Congress Centrum

25.09.2017 - 9 bis 16:30 Uhr - Hannover Congress Centrum

Wie bewähren sich CO2-neutrale Gebäude und Wohnquartiere in der Nutzung? Diese Frage steht im Fokus der 9. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2017, die am 24. und 25. November Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker in Hannover zusammenführt. Bis zum 01.09.2017 können sich Interessenten zum günstigen Frühbucherpreis anmelden.

Konzepte für das nachhaltige Bauen und Sanieren gibt es inzwischen reichlich. Welche Strategien sind jedoch tatsächlich tragfähig und zukunftstauglich? Dieser Frage gehen die Experten nach - mit guten Beispielen, Diskussion und Workshops zu vielfältigen Themen. Betrachtet werden sowohl einzelne Gebäude und ihre Komponenten als auch Siedlungen und Quartiere. Wie gewohnt wird das Branchentreffen auch 2017 wieder durch eine Fachausstellung bereichert. Das gesamte Tagungsprogramm kann dem Flyer entnommen werden: 9. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2017

 

Veranstalter sind das Energie- und Umweltzentrum am Deister, der enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Die Klimaschutzagentur Weserberglang fungiert als Kooperationspartner.

Weitere Informationen finden Sie unter www.effizienztagung.de

 

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg,  Larisa Purk

14.12.2017, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Hameln vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.