Aktuelle Termine

 Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg

18.10.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Bad Pyrmont

14 bis 16.30 Uhr - Stadtwerke Bad Pyrmont (Südstraße 3) 

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Bad Pyrmont vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

22.10.2018, Kampagnenstart "Heizungsvisite" in Bad Münder

Heizungsvisite - die Beratungsaktion

Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern in der Stadt Bad Münder und in den Ortsteilen erhalten vom 22. Oktober bis zum 12. November 2018 die Möglichkeit, sich kostenlos und neutral durch einen Experten beraten zu lassen. Im Rahmen der Heizungsvisite-Kampagne informiert Sie ein Energieberater bei einem Hausbesuch ganz individuell über den Stand Ihrer Heizungsanlage und gibt Ihnen wertvolle Hinweise. Für einen Beratungstermin können sich Interessierte über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org melden.

 

Die „Heizungsvisite“ wird im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes "clever heizen!“ der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz-und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland durchgeführt. Die Beratungen sind Bestandteil der Gebäude- Energieberatung der Verbraucherzentrale und sind gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

23.10.2018, 19:00 Uhr – Vortrag im Energietreff: Energieeffizienter Neubau

19 Uhr im Energiesteff, Stadtwerke Hameln, Hafenstraße 14, 31785 Hameln

Neubau - Auf dem Weg zum Traumhaus

Ein Experte der Klimaschutzagentur Weserbergland gibt im Energietreff der Stadtwerke Hameln einen Überblick über verschiedene Effizienzhausstandards, Bauweisen und Materialwahl für energieeffiziente Neubauten. Ein Schwerpunkt liegt hier beim Energiekonzept hinsichtlich Wärmedämmung sowie zukunftsweisender Heizungs- und Lüftungstechnik. In diesem Zusammenhang werden auch Fördermöglichkeiten vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten: per Mail an energietreff@gws.de oder telefonisch unter 05151-788-153.

 

Alle Vorträge im Energietreff der Stadtwerke finden Sie hier: www.stadtwerke-hameln.de/service/energietreff.html

In Kooperation mit:


25.10.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach bis zum 26.10.2018 das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

30.10.2018, 19:00 Uhr – Vortrag im Energietreff: Energieeffizient heizen

19 Uhr im Energiesteff, Stadtwerke Hameln, Hafenstraße 14, 31785 Hameln

Energieeffizient heizen mit Gasbrennwert

Ein Experte der Klimaschutzagentur Weserbergland gibt im Energietreff der Stadtwerke Hameln Informationen zum energieeffizienten Heizen mit Gasbrennwertheizungen. Was ist ein hydraulischer Abgleich? Was ist die optimale Regelung? Gibt es Föerderung für eine neue Heizung? Diese und weitere Fragen finden am 30.10. eine Antwort. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten: per Mail an energietreff@gws.de oder telefonisch unter 05151-788-153.

 

Alle Vorträge im Energietreff der Stadtwerke finden Sie hier: www.stadtwerke-hameln.de/service/energietreff.html

In Kooperation mit:


02.11.2018, "Heizungsvisite" noch eine Woche für Delligsen

Heizungsvisite - die Beratungsaktion

Wohnhausbesitzer im Flecken Delligsen erhalten noch bis zum 09. November 2018 die Möglichkeit, sich kostenlos und neutral durch einen Experten beraten zu lassen. Im Rahmen der Heizungsvisite-Kampagne informiert Sie ein Energieberater bei einem Hausbesuch ganz individuell über den Stand Ihrer Heizungsanlage und gibt Ihnen wertvolle Hinweise. Für einen Beratungstermin können sich Interessierte über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org melden.

 

Die „Heizungsvisite“ wird im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes "clever heizen!“ der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz-und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland durchgeführt. Die Beratungen sind Bestandteil der Gebäude- Energieberatung der Verbraucherzentrale und sind gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

05.11.2018, "Heizungsvisite" noch eine Woche für Bad Münder

Heizungsvisite - die Beratungsaktion

Wohnhausbesitzer in der Stadt Bad Münder und in den Ortsteilen erhalten noch bis zum 12. November 2018 die Möglichkeit, sich kostenlos und neutral durch einen Experten beraten zu lassen. Im Rahmen der Heizungsvisite-Kampagne informiert Sie ein Energieberater bei einem Hausbesuch ganz individuell über den Stand Ihrer Heizungsanlage und gibt Ihnen wertvolle Hinweise. Für einen Beratungstermin können sich Interessierte über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org melden.

 

Die „Heizungsvisite“ wird im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes "clever heizen!“ der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz-und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland durchgeführt. Die Beratungen sind Bestandteil der Gebäude- Energieberatung der Verbraucherzentrale und sind gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

08.11.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach bis zum 07.11.2018 das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

09.-10.11.2018 - 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

09.11.2018 - 9 bis 17 Uhr - Abendveranstaltung ab 19:00 Uhr - Hannover Congress Centrum

10.11.2018 - 9 bis 16:10 Uhr - Hannover Congress Centrum

Zum zehnten Jubiläum wird ein Resümee gezogen und gleichzeitig in die Zukunft geschaut: wie kann der Bausektor dazu beitragen, dass die Energiewende im Alltag weiter verankert wird? Auf der 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2018 werden verschiedene Aspekte dazu aufgegriffen, die am 09. und 10. November mit Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker in Hannover in Vorträgen und Workshops diskutiert und erarbeitet werden. Bis zum 17.08.2018 können sich Interessenten zum günstigen Frühbucherpreis anmelden. REgulärer Anmeldeschluss ist am 2.11.2018.

Konzepte für das nachhaltige Bauen und Sanieren gibt es inzwischen reichlich. Welche Strategien sind jedoch tatsächlich tragfähig und zukunftstauglich? Dieser Frage gehen die Experten nach - mit guten Beispielen, Diskussion und Workshops zu vielfältigen Themen. Betrachtet werden sowohl einzelne Gebäude und ihre Komponenten als auch Siedlungen und Quartiere. Wie gewohnt wird das Branchentreffen auch 2018 wieder durch eine Fachausstellung bereichert. Das gesamte Tagungsprogramm kann dem Flyer entnommen werden: 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2018

 

Veranstalter sind das Energie- und Umweltzentrum am Deister, der enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Die Klimaschutzagentur Weserberglang fungiert als Kooperationspartner.

Weitere Informationen finden Sie unter www.effizienztagung.de

 

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg,  Larisa Purk

09.-10.11.2018 - 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

09.11.2018 - 9 bis 17 Uhr - Abendveranstaltung ab 19:00 Uhr - Hannover Congress Centrum

10.11.2018 - 9 bis 16:10 Uhr - Hannover Congress Centrum

Zum zehnten Jubiläum wird ein Resümee gezogen und gleichzeitig in die Zukunft geschaut: wie kann der Bausektor dazu beitragen, dass die Energiewende im Alltag weiter verankert wird? Auf der 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2018 werden verschiedene Aspekte dazu aufgegriffen, die am 09. und 10. November mit Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker in Hannover in Vorträgen und Workshops diskutiert und erarbeitet werden. Bis zum 17.08.2018 können sich Interessenten zum günstigen Frühbucherpreis anmelden. REgulärer Anmeldeschluss ist am 2.11.2018.

Konzepte für das nachhaltige Bauen und Sanieren gibt es inzwischen reichlich. Welche Strategien sind jedoch tatsächlich tragfähig und zukunftstauglich? Dieser Frage gehen die Experten nach - mit guten Beispielen, Diskussion und Workshops zu vielfältigen Themen. Betrachtet werden sowohl einzelne Gebäude und ihre Komponenten als auch Siedlungen und Quartiere. Wie gewohnt wird das Branchentreffen auch 2018 wieder durch eine Fachausstellung bereichert. Das gesamte Tagungsprogramm kann dem Flyer entnommen werden: 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2018

 

Veranstalter sind das Energie- und Umweltzentrum am Deister, der enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Die Klimaschutzagentur Weserberglang fungiert als Kooperationspartner.

Weitere Informationen finden Sie unter www.effizienztagung.de

 

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg,  Larisa Purk

22.11.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach bis zum 21.11.2018 das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

13.12.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach bis zum 12.12.2018 das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

20.12.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Bad Pyrmont

14 bis 16.30 Uhr - Stadtwerke Bad Pyrmont (Südstraße 3) 

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Bad Pyrmont vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.