Aktuelle Termine

 Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg

18.01.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Bad Pyrmont

14 bis 16.30 Uhr - Stadtwerke Bad Pyrmont (Südstraße 3) 

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Bad Pyrmont vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

25.01.2018, 14:00 Uhr – Beraternachmittag Hameln

14 bis 17 Uhr - Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)

Die Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland beraten rund um energetische Sanierung und Energiesparmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu Fördermitteln sind sie behilflich. Einfach unverbindlich im Kundencenter der Stadtwerke Hameln vorbeischauen oder vorher das Anliegen telefonisch anmelden (05151/95788-77) – Jeder Interessierte erhält individuelle, kostenlose Informationen.

31.01.2018, 08:30 Uhr - HAKS-Pitch "Klimaschutz ist unser Handwerk"

8 Uhr 30 bis 11 Uhr 30 Kultur- und Kommunikationszentrum "Sumpfblume", am Stockhof 2a, Hameln

Im HAKS-Pitch stellt die Klimaschutzagentur Weserbergland kurz die Inhalte der HAKS-Schulungen für das Jahr 2018 vor. Außerdem wird Jens Tanneberg, Abteilung Wissenschaft und Bildung des Klimahauses Bremerhaven, anhand von Praxisbeispielen zeigen, wie wichtig gerade in unseren Breiten die Senkung des Energiebedarfs von Gebäuden und die Umstellung auf erneuerbare Energien ist.

 

Das Anmeldeformular und die weiteren Informationen finden Sie hier.

 

 


11.04.2018, 09:00 Uhr - Seminar für Erzieher/innen des Landkreises Hameln-Pyrmont zum Thema Energiesparen und Klimaschutz

9 bis 17.30 Uhr - DRK-Ortsverein Hameln, Zentralstr. 1, 31785 Hameln

 

Erzieher/innen im Landkreis Hameln-Pyrmont leisten bereits einen tollen und wichtigen Beitrag zur Bildung von Kindern. Um nachfolgenden Generationen gute Lebensbedingungen zu bieten, ist es von Bedeutung, bereits die Jüngsten aktiv in den Klimaschutz einzubeziehen und mit der Aufklärung im frühen Kindesalter zu beginnen. Daher möchte die Klimaschutzagentur Weserbergland in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Niedersachsen Erzieher/innen die Möglichkeit bieten, sich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz fortzubilden.

 


In dem eintägigen Grundlagenseminar vermitteln wir Ihnen Hintergrundinformationen und geben Ihnen zusätzliche Impulse für die Bildungsarbeit mit Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren. Sie erhalten Anregungen für den Transfer in den Kita-Alltag, für die Einbindung in das Jahresprogramm sowie die Berücksichtigung der Eltern.

 

Überblick über das Tagesprogramm:

9 Uhr: Begrüßung und Einstieg

9:30-13 Uhr: Hintergrundwissen zu Energie und Klimaschutz, anschließend selbstorganisiertes Lernen und Ausprobieren an vier unterschiedlichen Lernstationen

13-14 Uhr: Mittagessen

14-16:30 Uhr: Reflektion der Lernstationen, anschließend gemeinsames Erarbeiten von Transfer- und Anknüpfungsmöglichkeiten in den Kita-Alltag (teilweise in Gruppenarbeit)

16:30-17 Uhr: Reflektion und Feedback

17-17:30 Uhr: Vorstellung von Aktivitäten und Angeboten in Hameln-Pyrmont

 

Die Teilnehmenden erhalten zudem jeweils die beiden Handbücher „Ein Königreich für die Zukunft – Energie erleben durch das Kindergartenjahr“ und „Kleiner Daumen – große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“. Die Bücher enthalten einen theoretischen Rahmen mit Hintergrundwissen zu Energie und Klimaschutz sowie zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und kindlichem Lernen. Außerdem zeigen sie unterschiedliche Herangehensweisen wie Aktionen, Spiele, Experimente, Geschichten und Lieder auf. Sie helfen bei der Planung von einzelnen Aktionen bis hin zu einem Jahresprojekt. Damit haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

 

Anmeldungen erfolgen nach dem Windhundverfahren, spätestens bis zum 28.03.2018. Den Link zur Anmeldung finden Sie unter www.klimaschutz-niedersachsen.de/kita-seminar-hameln. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 15, maximal 25 Personen. Pro Teilnehmer wird ein Beitrag von 25 Euro für Seminarmaterialien erhoben. Dieser ist vorab zu bezahlen, eine Rechnung wird nach Anmeldeschluss an die von den Teilnehmenden angegebene Adresse geschickt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, sich mit ihrem jeweiligen Arbeitgeber zu einer möglichen Kostenübernahme abzustimmen.

 

Bei Rückfragen stehen Ihnen Leonie Grothues (Tel. 05151/95788-33; Mail: grothues@klimaschutzagentur.org) und Ruth Märtin (Tel. 0511/897039-37; Mail: ruth.maertin@klimaschutz-niedersachsen.de) zur Verfügung.

 

In Kooperation mit: