Klimaschutz – hier und jetzt!

Wir beraten Sie zu Ihrer Heizung

alternative Heizung
Foto: KSA

Bei der "Heizungsvisite" kommt das gesamte System im Rahmen einer individuellen Vor-Ort-Beratung auf den Prüfstand, werden Energiesparpotenziale und Optimierungsmöglichkeiten analysiert – unabhängig und qualifiziert.

Bündnis klimaneutrales Weserbergland

Klimaschutz, Klimaschutzagentur Weserbergland
Foto: pairhandmade, stock.adobe

Machen Sie als Teilnehmer*in im "Bündnis klimaneutrales Weserbergland" das Weserbergland zum Vorreiter in Sachen Klimaschutz! Gemeinsam mit uns arbeiten Sie daran, schrittweise bis spätestens zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Jetzt teilnehmen!

Leistungsanbieter aus der Region

An unserem Experten-Netzwerk beteiligen sich Leistungsanbieter für:


Keine Informationen verpassen:



Aktuelle Neuigkeiten

Solarberatungen des Landkreises in kürzester Zeit vergeben

Solarberatungen
Foto: chuttersnap/unsplash

Weserbergland. Sind es die hohen Stromkosten oder das gesteigerte Bewusstsein für die Nutzung der erneuerbaren Energien durch die Pläne der neuen Bundesregierung? Der Landkreis Hameln-Pyrmont und die Klimaschutzagentur Weserbergland wissen es nicht. Sicher ist nur, dass die Solarberatungen des Landkreises schneller gebucht wurden als die Mitarbeiter der Agentur gucken konnten.

mehr lesen

Online-Veranstaltungsreihe: Ein Monat Klimaschutz im Weserbergland

Online-Veranstaltung
Foto: Sigmund/unsplash

Weserbergland. Gemeinsam mit dem Bürgerdialog Stromnetz lädt die Klimaschutzagentur Weserbergland zu der Online-Veranstaltungsreihe „Ein Monat Klimaschutz im Weserbergland“ ein. An vier Abendterminen im Februar können sich interessierte Bürger:innen zu Themen rund um die Energiewende, die Versorgungssicherheit und den Stromnetzausbau informieren. Darüber hinaus werden Beispiele vorgestellt, wie etwa durch Photovoltaikanlagen und E-Auto-Ladestationen zuhause Klimaschutz betrieben werden kann. 

mehr lesen

Landkreis Hameln-Pyrmont finanziert 50 Solarberatungen für Wohngebäude

Solarberatung
Foto: Markus Spiske/unsplash

Landkreis Hameln-Pyrmont. Mit der Sonne vom Dach sparen und klimafreundlich leben – wie geht das? Der Landkreis Hameln-Pyrmont unterstützt 50 Hauseigentümer:innen im Kreisgebiet dabei, Strom und Wärme auf dem eigenen Dach zu produzieren. Ab sofort können sich Eigentümer:innen von Ein- und Zweifamilienhäusern zu einer umfassenden, kostenlosen Solarberatung anmelden, die ein qualifizierter Berater der Klimaschutzagentur vor Ort im Eigenheim durchführt. Die Kosten von rund 300 Euro pro Beratung trägt der Landkreis Hameln-Pyrmont. Eine finanzielle Eigenbeteiligung der Hauseigentümer:innen fällt nicht an.

 

mehr lesen

Weitere Beiträge finden Sie in unseren Pressemitteilungen


Aktuelle Termine

Weitere Termine finden Sie unter Termine


Unser Auftrag

Was macht eigentlich die Klimaschutzagentur Weserbergland?

Die Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft) wurde am 16. November 2010 mit dem Ziel gegründet, die Klimaschutzkonzepte der Kommunen der Region umzusetzen. Sie nahm ihre Arbeit zum 1. Januar 2011 auf. Mittlerweile zählen alle Städte und Gemeinden von Hameln-Pyrmont und Holzminden zu unseren Gesellschaftern. Auch den Landkreisen selbst stehen wir als Partner in Sachen Klimaschutzoffensiven zur Seite. 

 

Wir tun aber viel mehr: Private Haushalte, Unternehmen und Kommunen erhalten von uns neutrale Informationen rund um das Thema Klimaschutz. Bei konkreten Umsetzungen können wir an passende Leistungsanbieter verweisen. Wir organisieren regionale Netzwerke, Kampagnen und Veranstaltungen.

 

Finanziert und unterstützt werden wir von den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, allen Kommunen der Landkreise, den regionalen Energieversorgern sowie einem eigens für die Agentur gegründeten Förderverein. Im Förderverein sind knapp 40 Betriebe, Fachleute und Verbände versammelt, die energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen anbieten.

 

Sie möchten sich im Förderverein engagieren? Herzlich willkommen! Interessierte Partner aus der Wirtschaft sind eingeladen, unsere Arbeit zu unterstützen. 

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie.