Klimaschutz – hier und jetzt!

Unternehmensnetzwerk

Unternehmensnetzwerk, UNEW
Foto: adam121, Fotolia

Unser erstes Unternehmensnetzwerk für Energieeffizienz im Weserbergland (UNEW) startet nun offiziell. Aber was ist eigentlich ein Unternehmensnetzwerk? Und welche Vorteile hat man als Unternehmen?

 

 

 

 

Zusatzqualifikation

Jetzt als TOP-Ausbildungsbetrieb im Handwerk positionieren, Wissen und Können der Auszubildenden über energiesparendes Bauen erweitern und damit Produkt- und Servicequalität langfristig sichern – mit HAKS, der "HandwerksAusbildung für Klimaschutz". Auch Ausbilder, Meister und Lehrkräfte der Berufsschulen profitieren von der Zusatzqualifikation.

Leistungsanbieter

An unserem Experten-Netzwerk beteiligen sich Leistungsanbieter für:



Aktuelle Nachrichten

Klimaschutzagentur beim 150-jährigen Stadtwerke Bad Pyrmont-Jubiläum

KSA: Klaus Blome, Bürgermeister der Stadt Bad Pyrmont
KSA: Klaus Blome, Bürgermeister der Stadt Bad Pyrmont

Am Samstag feierten die Stadtwerke Bad Pyrmont mit vielen attraktiven Aktionen 150 Jahre Erdgasversorgung. Auch die Klimaschutzagentur war vertreten und stellte den Besuchern ihre Beratungskampagnen vor.

 

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Exkursion in die Geschichte durch den Geschäftsführer Uwe Benkendorff. Er schilderte, wie alles im Jahre 1867 mit der Gründung des ersten zunächst privaten Gaswerkes begann. Bereits drei Jahre später wurde es von der Stadt übernommen. Die stellvertretende Landrätin des Landkreises Hameln-Pyrmont, Ruth Leunig, betonte in ihrer Rede die wichtige Rolle des Energieversorgers und bedankte sich für zahlreiche Investitionen in der Region.

mehr lesen

13 Unternehmen beteiligen sich an neuer Netzwerkarbeit für Energieeffizienz

Unternehmensnetzwerk, UNEW, Klimaschutzagentur Weserbergland
Dr. Jacobs übergibt Zuwendungsbescheid an Timm. Foto: KSA

Die Energie- und Ressourceneffizienz in Unternehmen steigern, Wettbewerbsvorteile sichern, so die hiesige Wirtschaft fördern und das Klima schützen. All das möchte die Klimaschutzagentur Weserbergland in Kooperation mit den Wirtschaftsförderungen der Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden mit dem ersten Unternehmensnetzwerk für Energieeffizienz im Weserbergland (UNEW) erreichen. Gestern war es endlich soweit: Das Pilotprojekt startete mit einem Auftaktevent. Im Weserhotel Schwager in Holzminden begrüßte Angela Schürzeberg, Landrätin des Landkreises, stellvertretend für beide Landkreise gemeinsam mit Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, die insgesamt 13 teilnehmenden Unternehmen aus den beiden Landkreisen. Zudem übergab Dr. Christian Jacobs, Referatsleiter im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, den entsprechenden Zuwendungsbescheid.

mehr lesen

Klima.Sieger 2017: Preisgelder von bis zu 25.000 Euro an Vereine vergeben

Klima.Sieger, Westfalen Weser Energie, Klimaschutzagentur Weserbergland, Vereinsgebäude, Vereine

Eine fachkundige Jury hat die Preisträger des Wettbewerbs „Klima.Sieger“ nach klaren Kriterien bestimmt und die Fördersummen entsprechend zugeteilt. Es wurden 15 Vereine der Kategorie A (mit konkretem Sanierungsvorhaben) und 28 Vereine der Kategorie B (noch kein konkretes Vorhaben) von der Jury positiv bewertet. Die von der Westfalen Weser Energie-Gruppe pro Sanierungsvorhaben verteilten Preisgelder reichen von 1000 bis zu 25.000 Euro. Sparen, sanieren, schützen – unter diesem Motto hatte der heimische Energiedienstleister Westfalen Weser Energie mit Unterstützung der Klimaschutzagentur Weserbergland im vorigen Herbst den Wettbewerb Klima.Sieger gestartet, der erstmalig Klimaschutzaktivitäten in Vereinen honoriert. Der neue Wettbewerb richtet sich an Vereine im Netzgebiet, die ihr Vereinsgebäude oder eine andere bauliche Anlage energetisch sanieren möchten.

mehr lesen

Weitere Beiträge finden Sie in unseren Pressemitteilungen


Licht aus - Spot an! Kurzfilme zum Thema Klimaschutz



Aktuelle Termine

Weitere Termine finden Sie unter Termine


Prominente Botschafter für die Klimaschutzagentur Weserbergland


Unser Auftrag

Was macht eigentlich die Klimaschutzagentur Weserbergland?

Die Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft) wurde am 16. November 2010 mit dem Ziel gegründet, die Klimaschutzkonzepte der Kommunen der Region umzusetzen. Sie nahm ihre Arbeit zum 1. Januar 2011 auf. Mittlerweile zählen alle Städte und Gemeinden von Hameln-Pyrmont und Holzminden zu unseren Gesellschaftern. Auch den Landkreisen selbst stehen wir als Partner in Sachen Klimaschutzoffensiven zur Seite. 

 

Wir tun aber viel mehr: Unsere Mitarbeiter bieten außerdem eine unabhängige und kostenlose Erstberatung für Bürger in Bezug auf Sanierungsvorhaben an.  Private Haushalte, Unternehmen und Kommunen erhalten von uns neutrale und unentgeltliche Informationen rund um das Thema Klimaschutz. Bei konkreten Umsetzungen können wir an passende Leistungsanbieter verweisen. Wir organisieren regionale Netzwerke, Kampagnen und Veranstaltungen.

 

Finanziert und unterstützt werden wir von den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, allen Kommunen der Landkreise, den regionalen Energieversorgern sowie einem eigens für die Agentur gegründeten Förderverein. Im Förderverein sind knapp 40 Betriebe, Fachleute und Verbände versammelt, die energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen anbieten.

 

Sie möchten sich im Förderverein engagieren? Herzlich willkommen! Interessierte Partner aus der Wirtschaft sind eingeladen, unsere Arbeit zu unterstützen. 

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie.