Klimaschutz – hier und jetzt!

Klimaschutzpreis 2019

Sieger
Foto: Pixabay

Auch in diesem Jahr fordern wir gemeinsam mit dem Landkreis Holzminden alle KiTas und Grundschulen dazu auf, am Klimaschutzpreis 2019 teilzunehmen. Das übergeordnete Thema lautet "Konsum" und das Motto ist "Was brauche ich wirklich zum Glücklichsein?" Die Kinder sollen sich bereits in frühesten Jahren mit unserer Konsumgesellschaft und der Tatsache, dass wir im Überfluss leben befassen. 

Energieaudits

Energieaudit
Foto: Fotolia

Bei einem Energieaudit gemäß der DIN EN 16247-1 werden an allen Standorten eines Unternehmens Energiedaten aufgenommen,

analysiert und bewertet. Die Ergebnisse werden in einem Energiebericht zusammengefasst und dem Unternehmen vorgestellt. Nun hat eine Änderung des

Gesetzes über Energiedienstleistung und anderen Energieeffizienzmaßnahmen, auch

den Bundesrat passiert und tritt voraussichtlich im Oktober in Kraft.

Leistungsanbieter

An unserem Experten-Netzwerk beteiligen sich Leistungsanbieter für:


Keine Informationen verpassen:



Aktuelle Nachrichten

Klimaschutzagentur Weserbergland beschäftigte sich in der Naturschutzwoche für Kinder mit dem Waldsterben

Foto: Unterschiedliche Wurzeln werden untersucht
Foto: Unterschiedliche Wurzeln werden untersucht

Was passiert eigentlich mit unserem Wald und wie können wir

ihm helfen? Dieser wichtigen Frage gingen Anfang November zwölf Teilnehmer der

KlimAkademie nach, denn Tatsache ist: Dem Wald geht es nicht gut. Dürre und

Borkenkäfer rücken ihm seit Jahren zu Leibe, und die Schäden sind unübersehbar.

Im Rahmen der Niedersächsischen Naturschutzwoche für Kinder initiierte die

Klimaschutzagentur daher eine Wald-Exkursion in Kooperation mit der

Forstgenossenschaft Lachem und der Jugendinitiative KliMotion, um die jüngste

Generation für dieses Problem zu sensibilisieren.

 

 

 

 

mehr lesen

Klimaschutzagentur Weserbergland ist elektrisch unterwegs

Foto (WWE): Leonie Riekschnitz von Westfalen Weser Netz und Maren Scheffler von der Klimaschutzagentur tanken den Kastenwagen.
Foto (WWE): Leonie Riekschnitz von Westfalen Weser Netz und Maren Scheffler von der Klimaschutzagentur tanken den Kastenwagen.

Bereits seit drei Monaten ist die Klimaschutzagentur Weserbergland elektrisch auf den Straßen der Region unterwegs. Möglich ist dies durch die Unterstützung der Westfalen Weser Energie-Gruppe, die der gemeinnützigen Organisation mit der Leihgabe eines Nissan e-NV 200 Kastenwagens die Gelegenheit gibt, die Umwelt zu entlasten und gleichzeitig das Image der Elektromobilität zu steigern. Ein Thema, das in diesen Tagen auch durch das geplante Klimapaket der Bundesregierung große Aufmerksamkeit erhält.

 


 

mehr lesen

Weserberglandkreise gehen mit Solarportal für alle online

Foto: PublicDomainPictures/Pixabay
Foto: PublicDomainPictures/Pixabay

Die Sonne gilt als eine auch in der Zukunft nahezu unerschöpfliche Energiequelle, die für jeden Menschen zugänglich ist. Die Chancen dieser Energiequelle aufzuzeigen und mit ihrer Hilfe die gesetzten Klimaschutzziele der Region Weserbergland zu erreichen, ist das Ziel der Solarkampagne „Sonnenzeit – Jetzt auf Zukunft setzen“ der Klimaschutzagentur Weserbergland. Um eine Vernetzung ortsansässiger Akteure aus Politik und Wirtschaft zum Thema zu initiieren, lud die Klimaschutzagentur im August zu einer Auftaktveranstaltung der Solarkampagne in den Gläsernen Saal im Hefehof ein, der in den kommenden Monaten zahlreiche weitere Veranstaltungen folgen werden.

mehr lesen

Weitere Beiträge finden Sie in unseren Pressemitteilungen


Aktuelle Termine

Weitere Termine finden Sie unter Termine


Unser Auftrag

Was macht eigentlich die Klimaschutzagentur Weserbergland?

Die Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft) wurde am 16. November 2010 mit dem Ziel gegründet, die Klimaschutzkonzepte der Kommunen der Region umzusetzen. Sie nahm ihre Arbeit zum 1. Januar 2011 auf. Mittlerweile zählen alle Städte und Gemeinden von Hameln-Pyrmont und Holzminden zu unseren Gesellschaftern. Auch den Landkreisen selbst stehen wir als Partner in Sachen Klimaschutzoffensiven zur Seite. 

 

Wir tun aber viel mehr: Unsere Mitarbeiter bieten außerdem eine unabhängige und kostenlose Erstberatung für Bürger in Bezug auf Sanierungsvorhaben an.  Private Haushalte, Unternehmen und Kommunen erhalten von uns neutrale und unentgeltliche Informationen rund um das Thema Klimaschutz. Bei konkreten Umsetzungen können wir an passende Leistungsanbieter verweisen. Wir organisieren regionale Netzwerke, Kampagnen und Veranstaltungen.

 

Finanziert und unterstützt werden wir von den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, allen Kommunen der Landkreise, den regionalen Energieversorgern sowie einem eigens für die Agentur gegründeten Förderverein. Im Förderverein sind knapp 40 Betriebe, Fachleute und Verbände versammelt, die energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen anbieten.

 

Sie möchten sich im Förderverein engagieren? Herzlich willkommen! Interessierte Partner aus der Wirtschaft sind eingeladen, unsere Arbeit zu unterstützen. 

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie.