Umwelttage Weserbergland locken mit abwechslungsreichem Programm

Grafik: Sybille Egelkamp
Grafik: Sybille Egelkamp

Vom 04. bis 08. September ist es wieder soweit: Die Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH lädt gemeinsam mit der Stadt Hameln und radio aktiv zu den diesjährigen Umwelttagen Weserbergland in Hameln und Holzminden ein. Fünf Tage lang finden Veranstaltungen unterschiedlichster Art im Zeichen von Umwelt- und Klimaschutz statt. Von Vorträgen über Kinovorstellungen, Seminare, Mitmach-Aktionen oder ein Kunstevent ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gemeinsam mit zahlreichen Institutionen, Verbänden und Vereinen, die sich ehrenamtlich beteiligen, ist ein kunterbuntes Programm für Jung und Alt entstanden.

Offizieller Auftakt ist am 04. September mit dem Zukunftsforum „Jugendvisionen – das Impro-Theater“. Jugendliche und Pädagogen der Hamelner Gymnasien erarbeiten in einem Workshop Visionen, wie sie sich die Zukunft vorstellen. Gemeinsam mit dem Bremerhavener Impro-Theater „Instant Impro“ bringen sie diese Visionen mit Hilfe unterschiedlicher Ausdrucksformen auf unterhaltsame Weise auf die Bühne. Los geht um 18 Uhr im Forum des Hamelner Schiller Gymnasiums.

 

Am 05.09.2019 wartet mit der ArtNight ein weiteres Highlight auf die Besucher: Wer schon immer mal sein eigenes Kunstwerk erschaffen wollte, hat an diesem Tag die Gelegenheit seine künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Unter professioneller Anleitung gestalten die Teilnehmer ihr eigenes Klimakunstwerk. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 50. Tickets gibt es in der Sumpfblume (Am Stockhof 2) und der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (Deisterallee 1) für 10 Euro VVK (Abendkasse 12 Euro).

 

Über die Zusage dieser Rednerin haben sich die Veranstalter der Umwelttage besonders gefreut: Jennifer Sieglar, logo!-Moderatorin und Autorin des Buchs „Umweltliebe“, hat sich einer Klima-Challenge gestellt und ein Jahr lang „grün gelebt“. Sie berichtet im Abschlussevent der „privaten Klimabündnisse“ von ihren einschneidenden Erfahrungen und persönlichen Grenzen bei ihrer Klima-Challenge. Dabei zeigt sie auf, welchen Einfluss ihre Entscheidung auf ihren gesamten Lebensstil hatte. Am 06.09.2019 um 19 Uhr geht es mit ihrem Vortrag los in den Räumlichkeiten von radio aktiv in der Deisterallee 3. Es folgt eine Diskussionsrunde, bei der Vor- und Nachteile des grünen Lebensstils ausgetauscht werden können.

 

Den Höhepunkt der Umwelttage Weserbergland bildet der Tag der Umwelt am 08.09.2019 von 11 bis 17 Uhr im Hamelner Bürgergarten. Unter freiem Himmel gibt es Informationsstände, Aktionen für Groß und Klein, kulinarische Köstlichkeiten und ein unterhaltsames Bühnenprogramm.

 

Das gesamte Programm der Umwelttage Weserbergland gibt es unter www.umwelttage-weserbergland.de oder https://www.facebook.com/UmwelttageWeserbergland/.

 

Ihr Ansprechpartner: Calora Gad,  Larisa Purk