Klimaschutz – hier und jetzt!

Unterstützung per Klick

Die Schüler der Georg-von-Langen-Schule in Holzminden haben beim Energiesparmeister-Wettbewerb mit ihrem "Wattamaran" das beste Klimaschutzprojekt vorgestellt und sind Landessieger geworden. Jetzt sollen sie auch noch Bundessieger werden. Dafür benötigen sie Hilfe: Im Internet findet die Abstimmung auf www.energiesparmeister.de statt. Also: anklicken und abstimmen für die BBS Schule!

Wenzel ist Schirmherr

Die Umwelttage Weserbergland sind in diesem Jahr vom 12. bis 18. September angesagt. Jetzt kam die Nachricht aus Hannover: Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel wird auch 2016 die Schirmherrschaft übernehmen. "Für uns eine große Anerkennung unserer Arbeit", meint Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland.

Leistungsanbieter

An unserem Experten-Netzwerk beteiligen sich Leistungsanbieter für:



Aktuelle Nachrichten

8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Wie lassen sich Gebäude und Wohnquartiere CO2-neutral umsetzen? Diese Frage steht im Fokus der 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2016, die am 4. und 5. November Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker in Hannover zusammenführt. Wie gewohnt wird das Branchentreffen auch 2016 wieder durch eine Fachausstellung bereichert. Bis Mitte August können sich Interessenten zum günstigen Frühbucherpreis anmelden.

mehr lesen

Elektroautopioniere laden zum Erfahrungsaustausch ein

Das Energie- und Umweltzentrum in Springe-Eldagsen und einige private Elektroautofahrer laden alle Elektroautobesitzer zu einem Gedankenaustausch ein. Am Sonntag, 3 Juli, 10 Uhr haben die Elektroautopioniere im Energie- und Umweltzentrum am Deister (Zum Energie- und Umweltzentrum 1, 31832 Springe) die Gelegenheit in lockerer Runde ihre Alltagserfahrungen auszutauschen. Es wird auch möglich sein, einzige Fahrzeuge Probe zu fahren.

mehr lesen

Ritterschlag aus Berlin fürs Weserbergland

Tobias Timm, Tjark Bartels, Jörg Farr und Horst Roch, Klimaschutzmanager des Landkreises Schaumburg, (von links nach rechts) sind stolz auf den Ritterschlag aus Berlin. Foto: sb
Tobias Timm, Tjark Bartels, Jörg Farr und Horst Roch, Klimaschutzmanager des Landkreises Schaumburg, (von links nach rechts) sind stolz auf den Ritterschlag aus Berlin. Foto: sb

Das Bundesumweltministerium hat die drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg zur Masterplan-Kommune erklärt. Damit fließen 775.000 Euro Fördermittel für den Klimaschutz in die Region. Und das Landkreis-Bündnis zählt künftig bundesweit zu den lediglich 22 ausgesuchten Kommunen, die in Sachen „CO2-Neutralität und Energiesparkurs“ eine Vorreiterrolle einnehmen und diese zukünftig weiter ausbauen wollen.

mehr lesen

Weitere Beiträge finden Sie in unseren Pressemitteilungen


Zusammen ist es Klimaschutz!  #ziek


Poetry-Slam im Zeichen von Klimaschutz und Gesundheit


Aktuelle Termine

Weitere Termine finden Sie unter Termine


Prominente Botschafter für die Klimaschutzagentur Weserbergland


Unser Auftrag

Was macht eigentlich die Klimaschutzagentur Weserbergland?

Die Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft) wurde am 16. November 2010 mit dem Ziel gegründet, die Klimaschutzkonzepte der Kommunen der Region umzusetzen. Sie nahm ihre Arbeit zum 1. Januar 2011 auf. Mittlerweile zählen alle Städte und Gemeinden von Hameln-Pyrmont und Holzminden zu unseren Gesellschaftern. Auch den Landkreisen selbst stehen wir als Partner in Sachen Klimaschutzoffensiven zur Seite. 

 

Wir tun aber viel mehr: Unsere Mitarbeiter bieten außerdem eine unabhängige und kostenlose Erstberatung für Bürger in Bezug auf Sanierungsvorhaben an.  Private Haushalte, Unternehmen und Kommunen erhalten von uns neutrale und unentgeltliche Informationen rund um das Thema Klimaschutz. Bei konkreten Umsetzungen können wir an passende Leistungsanbieter verweisen. Wir organisieren regionale Netzwerke, Kampagnen und Veranstaltungen.

 

Finanziert und unterstützt werden wir von den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, allen Kommunen der Landkreise, den regionalen Energieversorgern sowie einem eigens für die Agentur gegründeten Förderverein. Im Förderverein sind knapp 40 Betriebe, Fachleute und Verbände versammelt, die energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen anbieten.

 

Sie möchten sich im Förderverein engagieren? Herzlich willkommen! Interessierte Partner aus der Wirtschaft sind eingeladen, unsere Arbeit zu unterstützen. 

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie.