Wärmepumpen Eignungs-Check

Ihr Ansprechpartner: Maren Scheffler

in Kooperation mit:


Foto: KEAN, ©Stefan Koch
Foto: KEAN, ©Stefan Koch

Pilotprojekt: Wärmepumpen für bestehende Gebäude

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und die Klimaschutzagentur Weserbergland wollen im Rahmen eines Pilotprojektes in Form eines Feldtests gemeinsam das Energieberatungsangebot „Wärmepumpen Eignungs-Check“ in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden durchführen. Dafür werden 25 Hauseigentümer gesucht, die in ihrem Ein- oder Zweifamilienhaus die Heizung eventuell auf Wärmepumpentechnik umstellen möchten und wissen möchten, ob das Gebäude dafür geeignet ist.

 

Was steckt hinter dem Wärmepumpen Eignungs-Check?

Ein geschultes Team von Energieberatern bietet im Rahmen des Pilotprojektes eine individuelle Erstberatung vor Ort an - neutral und unabhängig. Es wird ermittelt, ob Ihr Gebäude für die Nutzung mit einer Wärmepumpe geeignet ist. Zusätzlich wird beurteilt, welche vorbereitenden Maßnahmen getroffen werden müssen, um eine Wärmepumpe effizient betreiben zu können. Die Ergebnisse werden (ohne personenbezogene Daten) von der KEAN ausgewertet und fließen in die Weiterentwicklung des Beratungsangebotes ein. Zusätzlich werden die beratenen Haushalte einige Zeit nach der Beratung zur Umsetzung bzw. Hürden bei der Umsetzung befragt.

Erdwärme, Luftwärme, Wärme aus dem Grundwasser - was passt zu Ihren Gegebenheiten?

Ein Beratungsbogen unterstützt den Berater bei der Inaugenscheinnahme des Wohngebäudes, insbesondere bei

  • der Gebäudehülle bzgl. des energetischen Zustands,
  • der Anlagentechnik und des energetischen Zustands (Regelungstechnik, Verteilsystem und Heizflächen) und
  • der Warmwasserbereitung.

Darüber hinaus werden die Energieverbräuche aufgenommen und die Optionen für verschiedene Formen der Wärmepumpen in Form einer vereinfachten Vorprüfung untersucht. Sollte vom Einbau einer Wärmepumpe generell abgeraten werden müssen, werden Hinweise gegeben, wie das Gebäude mit anderen Systemen auf Basis erneuerbarer Energien beheizt werden könnte. 


Interessiert?

Wer kann mitmachen?

Für das Pilotprojekt werden Ein- und Zweifamilienhäuser im Landkreis Holzminden oder im Landkreis Hameln-Pyrmont gesucht. Ein Wärmepumpen Eignungs-Check ist ideal,

  • wenn ein Heizungsaustausch in den nächsten Jahre ansteht (Heizkessel älter als 12 Jahre)
  • wenn von Öl oder Gas auf erneuerbare Energiequellen umgestellt werden soll
  • wenn ein Altbau bereits energetisch saniert wurde oder ohnehin noch saniert werden soll.

Wenn Ihr Gebäude älter und noch unsaniert ist, empfehlen wir alternativ eine Beratung aus unseren anderen laufenden Kampagnen: Mach dein Haus fit (Gebäudesanierung), Solar-Checks (Nutzung von Solarenergie). Eine Kombination der Beratungen ist leider nicht möglich.

 

Kostenbeteiligung

Die Beratungen im Rahmen des Pilotprojektes sind für Sie kostenfrei. Der Feldtest ist zunächst auf 25 Beratungen begrenzt.

Anmeldung

Leider sind alle Plätze ausgebucht.

 Für den Vor-Ort Termin bitten wir Sie, die Hygieneregeln zu beachten. 

Wenn Sie über neue Beratungsaktionen auf dem Laufenden bleiben möchten, empfehlen wir die Anmeldung für unseren Newsletter.



Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier: Termine

Andere Beratungsmöglichkeiten:

Mach dein Haus fit!,  Solar-Checks, Fördermittel, Energiespar-Ratgeber