Solarstrom-Perspektiven für Niedersachsen

Klimaschutzagentur Weserbergland, Solar Check Kampagne, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland
Foto: © Ulrich Pucknat

Die mehr als 120 Fachleute der Veranstaltung „Solarstrom-Perspektiven für Niedersachsen“ demonstrieren bildlich, dass die Deckelung des PV-Ausbaus weg muss. Nach heutigem Stand endet

die Einspeisevergütung für Solarstrom 2020/2021 – dann werden 52 Gigawatt Photovoltaik in Deutschland installiert sein und nur bis zu diesem Ausbauziel ist die Einspeisevergütung zugesagt. Das Bundeswirtschaftsministerium hat bisher keine weitere Regelung getroffen, so dass der Solarstrom-Ausbau erneut ins Stocken geraten könnte. Der Bedarf an Strom aus Photovoltaik liegt jedoch

um eine Vielfaches höher, damit die Klimaschutzziele erreicht werden können.

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg, Larisa Purk