Nachhaltige Mobilität gewinnt auch in der Kreisverwaltung

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, nachhaltige Mobilität, Klimaschutz, Mobil gewinnt
Dr. Jutta Klüber-Süßle (links) und Dr. Linda Hartmann (rechts) freuen sich über die Förderung des Bundes für die nachhaltige in der Verwaltung. Foto: Landkreis Holzminden, Peter Drews

Wenn es um überregionale finanzielle Fördertöpfe geht, schleicht der Landkreis Holzminden seit ein paar Jahren wie die Katze um die Sahnetöpfe. Kaum eine EU-, Bundes- oder Landesförderung, bei der nicht auch der Kreis bedacht oder zumindest etwas versucht wurde. In der letzten Woche konnten Dr. Jutta Klüber-Süßle und Dr. Linda Hartmann, beide aus dem Bereich Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung, schon wieder einen Förderbescheid des Bundes in Höhe von 297.000,- Euro stolz in die Kamera halten. Der Grund ist diesmal ein interner: Mit dem ausgelobten Geld sollen nachhaltige, alternative Mobilitätsmaßnahmen in die Tat umgesetzt werden.

 

mehr lesen

Nur noch wenige kostenfreie Solar-Check plus Beratungen verfügbar

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Beratung, Holzminden, Hameln, Solar, Solarenergie, Solar-Check plus, Solarberatung

Nur noch bis zum Ende dieses Monats sind die Solarberatungen für Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäuser in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden verfügbar. Die gemeinsame Beratungskampagne von der Klimaschutzagentur Weserbergland, der Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen endet am 30. November. Wer das kostenfreie Angebot Solar-Check plus nutzen möchte, kann sich jetzt noch über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur Weserbergland unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org anmelden.

 

mehr lesen

Kostenlose Heizungsvisite nur noch bis Anfang nächster Woche in Bad Münder

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Beratung, Heizung, Heizungsvisite, energieeffizient Sanieren, Holzminden, Hameln
Foto: Andrey Popov, fotolia.com

Nur noch bis zum 12. November können sich Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern aus der Stadt Bad Münder für eine Heizungsvisite – das kostenlose Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland – anmelden. Bei einer Vor-Ort-Beratung kommt das ganze Heizsystem auf den Prüfstand und es werden Energiesparpotenziale sowie Optimierungsmöglichkeiten analysiert. Zudem gibt der unabhängige Energieberater wertvolle Hinweise zu aktuellen Fördermöglichkeiten.

mehr lesen

Kommunale Klimapartnerschaft: Dreiköpfige Delegation aus Alfred Nzo war zu Besuch im Landkreis Hameln-Pyrmont

Klimaschutzagentur Weserbergland, Landkreis Hameln-Pyrmont, Partnerschaft, Südafrika, Alfred Nzo
Foto: Landkreis Hameln-Pyrmont

Seit Oktober 2017 besteht zwischen dem Landkreis Hameln-Pyrmont in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH eine Klimapartnerschaft mit dem südafrikanischen Distrikt Alfred Nzo aus der Region Eastern Cape. Im Rahmen einer 3. Entsendung waren in der letzten Woche die drei Vertreter Basetsana Khathali (Umweltmanagement), Asanda Mandlana (Umwelt- und Entsorgungsmanagement) und Thando Msomi (Kommunale Unterstützung) aus Alfred Nzo in Hameln zu Gast, um die bereits einjährige Zusammenarbeit weiter zu vertiefen und projektfördernde Kontakte zu knüpfen.

mehr lesen

Klimaschutzagentur ruft Bad Münderaner Hauseigentümer zum Heizkosten sparen auf

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Beratung, Heizung, Heizungsvisite, energieeffizient Sanieren, Holzminden, Hameln
Ab sofort in der Stadt Bad Münder

Mit dem Herbst laufen nicht nur Heizungen auf Hochtouren – mit ihnen fangen auch die Gaszähler wieder an zu ticken. Umso besser, dass sich Energieberater der Klimaschutzagentur Weserbergland und der Verbraucherzentrale nun wieder in die Keller von Privathaushalten begeben und Heizungsanlagen unentgeltlich unter die Lupe nehmen. Ab sofort und noch bis zum 12. November haben Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern aus der Stadt Bad Münder die Möglichkeit, sich für eine kostenlose Beratung rund um die Heizung – die Heizungsvisite – anzumelden.

 

mehr lesen

500. Grüne Hausnummer für besondere Energieeffizienz geht an Familie Priesett aus Bad Münder

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Beratung, energieeffizient Sanieren, grüne Hausnummer, Holzminden, Hameln
v.l.n.r.: Familie Priesett mit Tobias Timm und Lothar Nolte. Foto: KSA, Andreas Stahl

Mehr als 500 Häuser in Niedersachsen tragen inzwischen eine Auszeichnung für besonders energieeffizientes Sanieren und Bauen. Die 500. Grüne Hausnummer wurde nun an Familie Priesett aus Bad Münder verliehen. Die Grüne Hausnummer ist eine Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Sie zeichnet in Kooperation mit regionalen Partnern, wie der Klimaschutzagentur Weserbergland, vorbildlich sanierte oder gebaute Wohngebäude aus.

 

mehr lesen

Westfalen Weser Energie-Gruppe sucht zum dritten Mal den Klima.Sieger unter den Vereinen: bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben!

Klimaschutzagentur Weserbergland, Verein, Beratung, energetische Sanierung, WWE, Westfalen Weser Energie, Klima.Sieger,

In der vorigen Runde profitierten 35 Vereine aus Ostwestfalen-Lippe und dem Weserbergland vom Klima.Sieger-Wettbewerb. Nicht zuletzt das große Engagement hat die Westfalen Weser Energie-Gruppe darin bestätigt unter dem Motto Sparen, sanieren, schützen die dritte Runde des Wettbewerbs auszuschreiben. Der heimische Energiedienstleister baut dabei wieder auf die Unterstützung der Klimaschutzagentur Weserbergland. Der Klima.Sieger richtet sich an Vereine im Netzgebiet, die ihr Vereinsgebäude oder eine andere bauliche Anlage energetisch sanieren möchten. Der Wettbewerb honoriert Klimaschutzaktivitäten in Vereinen mit Preisgeldern bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben.

 

mehr lesen

Privathaushalte investierten rund 1,4 Millionen Euro in die Heizungsmodernisierung und -optimierung

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Beratung, Heizung, Holzminden, Hameln, Heizungsvisite
Foto: Andrey Popov/Fotolia.com

Ein hoher Energieverbrauch beim Heizen belastet nicht nur den Geldbeutel von Hauseigentümern, sondern macht auch einen großen Anteil an Treibhausgasemissionen aus. Mit dem kostenlosen Beratungsangebot „Heizungsvisite“ behandelt die Klimaschutzagentur Weserbergland die Heizungsmodernisierung und

-optimierung seit 2017 als Themenschwerpunkt. Bereits bei vorherigen Sanierungskampagnen stellte sich heraus, dass viele Hausbesitzer zukünftig vor allem in die Erneuerung der Heizanlage investieren möchten. Dies spiegelt sich nun auch in der Evaluation der Kampagne aus dem vergangenen Jahr wider.

mehr lesen

Kostenfreie Beratung rund um die Heizung nun auch im Flecken Delligsen

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Beratung, Heizung, Holzminden, Hameln, Heizungsvisite
Beispielhafte Heizungsvisite im Rathaus Delligsen. Foto: KSA

Die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Verbraucherzentrale Niedersachen und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen setzen ihre „Heizungsvisite“ fort und machen mit dem Beratungsangebot rund um die Heizung nun Halt im Flecken Delligsen. Hier profitieren Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern von den Aktionswochen mit exklusivem Anmeldezeitraum. Der Vor-Ort-Termin dauert etwa 90 Minuten, ist kostenfrei und hat einen Wert von ca. 230 Euro. Interessierte können sich über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur Weserbergland unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org ab dem 15. Oktober und noch bis zum 9. November anmelden.

 

mehr lesen

Kostenlose Haushaltsenergieberatung in Hamelner Nordstadt wird verlängert

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Haushaltsenergieberatung, Energieberatung, Solarberatung, Colar-Check plus

Noch bis zum 5.10.2018 erhalten interessierte Mieter aus der Hamelner Nordstadt mit der Haushaltsenergieberatung eine ganz individuelle Erstberatung durch einen Energieberater der Klimaschutzagentur Weserbergland zu verschiedenen Themen, wie Energie sparen und Verbrauch senken, Heizen und Lüften, Effizienz von Elektrogeräten und Beleuchtung sowie Heizungsoptimierung. Aber auch bei Themen wie Schimmelvermeidung kann der Experte dem Mieter weiterhelfen und Tipps zu Handlungsoptionen und zur Vorbeugung geben.

mehr lesen

Solar-Check plus: Neues Beratungsangebot für Hauseigentümer startet im Landkreis Hameln-Pyrmont

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Solarberatung, Solar-Check plus
v.l.n.r.: Karin Merkel (Verbraucherzentrale Niedersachsen), Barbara Mussack (Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen) sowie Maren Scheffler (Klimaschutzagentur Weserbergland). Foto: KSA

Energie und damit bares Geld sparen – die Solarenergie macht’s möglich. Aber lohnt sich ein Solarstromspeicher? Und ist mein Haus für die Installation von Sonnenkollektoren geeignet? Gibt es vielleicht sogar Förderprogramme, mit denen man zusätzliches Geld sparen kann? Mit den Solar-Checks plus können sich Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Landkreis Hameln-Pyrmont ab sofort über die Nutzung von Solarenergie umfangreich und kostenfrei beraten lassen. Hierfür haben sich gleich drei Partner mit besonderer Expertise zusammengetan: die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Verbraucherzentrale Niedersachsen und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.

mehr lesen

Live-Musik, klimafreundliche Köstlichkeiten, Infos und Aktionen am Tag der Umwelt

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Umwelttage Weserbergland, Tag der Umwelt
Die Brass Woofer spielen am Sonntag live auf der neuen Bühne am Tag der Umwelt. Foto: Brass Woofer

Fair gehandelte Schokolade oder handgemachtes Eis futtern? Auf der Hüpfburg zum Takt der Musik springen? Oder aber „im Fahrradies schwelgen“ und sich an umweltbewusster Mobilität berauschen? Am kommenden Sonntag sorgt der Tag der Umwelt von 11 bis 17 Uhr im Bürgergarten für einen krönenden Abschluss der diesjährigen Umwelttage Weserbergland. Neben zahlreichen Leckerbissen und einem bunten Bühnenprogramm können sich Besucher an rund 30 Ständen von Organisationen, regionalen Unternehmen, Umweltaktivisten und Co. kostenlos über verschiedene Themen aus den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz informieren und sich über tolle Aktionen freuen.

 

mehr lesen

Hamelner Nordstadt kann sich gleich über zwei neue, kostenlose Beratungsangebote freuen

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Haushaltsenergieberatung, Energieberatung, Solarberatung, Colar-Check plus

Im Rahmen des Sanierungsmanagements Nordstadt starten die Stadt Hameln und die Klimaschutzagentur Weserbergland heute exklusiv für Bewohner dieses Stadtteils gleich mit zwei neuen Aktionen durch. Die kostenlosen Beratungsangebote „Haushaltsenergieberatung“ und „Solar-Check plus“ richten sich dabei sowohl an Mieter als auch Hausbesitzer aus der Nordstadt.

 

mehr lesen

KlimAkademie feiert mit 60 neuen Klimaschützern erneut Erfolg

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, KlimAkademie
Insgesamt 60 Kinder ließen sich erneut zu Klimaschützern ausbilden. Foto: KSA

Auch in diesem Jahr erfreute sich die KlimAkademie ganz großer Beliebtheit: insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont ließen sich vergangenen Donnerstag von der Umwelt-Jugendinitiative KliMotion und der Klimaschutzagentur Weserbergland zu Klimaschützern ausbilden. Die Akademie für Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren fand bereits zum zweiten Mal statt. Anhand von Gruppenaufgaben, Spielen und Workshops tasteten sich die Teilnehmenden an die Themen Klimawandel, -schutz und -gerechtigkeit sowie an die einhergehenden globalen Herausforderungen heran.

 

mehr lesen

Sterne-Koch Björn Freitag schwingt am Freitag klimafreundlich den Kochlöffel

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Umwelttage Weserbergland, Björn Freitag, Klima-Küchn-Show, Kochshow
Die Klima-Küchen-Show ist eines der Highlight-Events im Rahmen der Umwelttage Weserbergland.

Im Rahmen der Umwelttage Weserbergland zeigt die Klimaschutzagentur gemeinsam mit Sterne-Koch Björn Freitag am 7. 9., wie einfach klimafreundliches Kochen ist. Fünf verschiedene vegetarische Gerichte und schmackhafte Leckerbissen mit hauptsächlich regionalen und saisonalen Produkten aus dem Weserbergland werden an diesem Abend im LaLu im HefeHof Hameln bei der Klima-Küchen-Show live zubereitet und sollen dabei Appetit auf dieses wichtige Thema machen. Besucher können sich zudem über viele Probierhäppchen freuen. Die Tickets im Vorverkauf sind bereits seit Wochen ausverkauft. An der Abendkasse sind jedoch noch wenige Resttickets für zwölf Euro erhältlich. Wer noch ein Ticket zu der Show ergattern möchte, der sollte also frühzeitig vor Ort sein. Einlass: ab 18:30 Uhr, los geht’s um 19 Uhr.

 

mehr lesen

Klimaschutzagentur holt Solar-Check plus in den Landkreis Holzminden

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Solar-Check plus, Solarenergie, Beratungsangebot

Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Landkreis Holzminden haben jetzt die Chance, sich mit dem „Solar-Check plus“ über die Nutzung von Solarenergie umfangreich und kostenlos beraten zu lassen. Drei Partner mit besonderer Expertise haben sich dafür zusammengetan: die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Verbraucherzentrale Niedersachsen und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.

mehr lesen

Umwelttage Weserbergland starten mit Zukunftsforum zum Bienensterben

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Umwelttage Weserbergland, Bienensterben, Insektensterben, Zukunftsforum
Umwelttage Weserbergland starten mit erneut mit einem Zukunftsforum

Was geschieht, wenn es zu wenige Bienen für die Bestäubung gibt? Ein Szenario wie in Maja Lundes Bestseller „Die Geschichte der Bienen“? Übernehmen dann Feldarbeiter in unseren Landkreisen – und auch überall sonst auf der Welt – die Pflanzenbestäubung selbst? In genau einer Woche, am 5. September, starten die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Stadt Hameln und radio aktiv die Umwelttage Weserbergland erneut offiziell mit einem Zukunftsforum. Unter dem Titel „Verstummtes Summen – Leben ohne Bienen?“ geht es in diesem Jahr um das zunehmende Bienensterben, entsprechende Auswirkungen auf unser Leben in der Region und Handlungsmöglichkeiten. Los geht’s ab 17 Uhr im gläsernen Veranstaltungssaal des Hamelner HefeHofs 4 bei freiem Eintritt.

mehr lesen

Umwelttage Weserbergland mit drei Highlights auch in Holzminden

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Cradle to Cradle, Naturkosmetik, Mikroplastik, Umwelttage Weserbergland, Kosmetik selber machen
Im Rahmen der Umwelttage zeigt die Lokalgruppe von Cradle to Cradle, wie man Naturkosmetik selbst herstellt - ohne Mikroplastik und Parfümstoffe. Foto: Cradle to Cradle Holzminden

In genau zwei Wochen, am 5. September, starten die diesjährigen Umwelttage Weserbergland erneut mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen an insgesamt fünf Tagen. Erstmals finden mit einem Tag der offenen Tür bei der HAWK, einer Filmvorstellung sowie einem Naturkosmetik-Workshop auch drei Highlight-Veranstaltungen im Landkreis Holzminden statt.

 

mehr lesen

20 Haushalte engagieren sich im Gemeinschaftsprojekt für mehr Klimaschutz

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Private Klimabündnisse

Insgesamt 20 Privathaushalte aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden starten beim Thema Klimaschutz nun voll durch: Seit Ende Juli engagieren sie sich in Kleingruppen mit Nachbarn, Freunden und Bekannten in sogenannten Klimabündnissen, um sich solidarisch und „spielerisch“ mit dem eigenen Alltagsverhalten auseinanderzusetzen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die „Privaten Klimabündnisse“ sind ein neues Projekt des Fördervereins der Klimaschutzagentur Weserbergland e.V. und der Klimaschutzagentur Weserbergland.

mehr lesen

Sterne-Koch Björn Freitag zaubert klimafreundliche Kochkreationen im LaLu

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Björn Freitag, Sterne-Koch, Klima-Küchen-Show
Sterne-Koch Björn Freitag bereitet bei der Klima-Küchen-Show insgesamt fünf vegetarische Gerichte live zu. Foto: Justyna Schwertner

Gemeinsam mit Sterne-Koch Björn Freitag zeigt die Klimaschutzagentur Weserbergland, wie einfach klimafreundliches Kochen ist. Verschiedene vegetarische Gerichte und schmackhafte Leckerbissen mit hauptsächlich regionalen und saisonalen Produkten aus dem Weserbergland werden am 7. September im LaLu im HefeHof bei der Klima-Küchen-Show live zubereitet und sollen dabei Appetit auf dieses wichtige Thema machen. Der Kartenvorverkauf für das Event startet bereits heute, am 8. August, an ausgewählten Vorverkaufsstellen.

mehr lesen

Erfolgreich beendet: E-Bike Test von Stadt Hameln und Klimaschutzagentur

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Sanierungsmanagement Nordstadt, Testwochen Mobilitätsalternativen
Herr Martin Heider, einer der vier Gewinner der Testwochen Mobilitätsalternativen, nahm beim Felgenfest eines der E-Bikes zum Testen in Empfang. Foto: KSA

Die Testwochen Mobilitätsalternativen, bei denen vier Personen aus der Hamelner Nordstadt in den Genuss kamen ganze zwei Wochen lang ein E-Bike als klimafreundliche Alternative zum Auto zu testen, sind zu Ende gegangen. Im Rahmen des Sanierungsmanagements Nordstadt wollten die Klimaschutzagentur Weserbergland und die Stadt Hameln Interessierten so die Möglichkeit bieten, sich ganz einfach von den Vorteilen eines E-Bikes zu überzeugen. Und diese Chance nutzten die Testpersonen ausgiebig!

mehr lesen

Erstes Haus erhält „Grüne Hausnummer“ für besondere Energieeffizienz

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Grüne Hausnummer
Isabell Kiepe (KEAN, links) und Maren Scheffler (KSA, rechts) übergaben die erste Grüne Hausnummer an Frau Pfannenstiel (mittig). Foto: KSA

Die erste Hausbesitzerin in Hameln kann sich bereits über eine Auszeichnung Ihres Hauses mit einer „Grünen Hausnummer“ freuen. Mit einer Urkunde sowie einer individuellen grünen Hausnummer zum Anbringen am Haus zeichnen die Klimaschutzagentur Weserbergland und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen gemeinsam Eigentümer aus, die schon früh an die Zukunft gedacht und ihr Wohnhaus besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben. Interessierte aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden können sich weiterhin noch bewerben.

mehr lesen

Jetzt kostenlos E-Bikes testen und für mehr Klimaschutz in die Pedale treten

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, E-Bike, Ebike, E-Mobilität, Mobilitätsalternativen, Sanierungsmanagement Nordstadt
Foto: Markus Mainka, fotolia.com

Nicht nur beim derzeit stattfindenden Stadtradeln heißt es: kräftig in die Pedale getreten und Autofahrten durch Radfahren ersetzen, um die Umwelt zu entlasten. Im Rahmen des Sanierungsmanagements Nordstadt suchen die Klimaschutzagentur Weserbergland und die Stadt Hameln Personen aus der Nordstadt, die zwei Wochen lang vom 3. bzw. 4. bis 18. Juni 2018 kostenlos eine klimafreundliche Mobilitätsalternative testen möchten. Interessierten wird damit die Möglichkeit geboten, sich ganz einfach von den Vorteilen eines E-Bikes zu überzeugen. Insgesamt vier dieser klimafreundlichen Alternativen werden zum Testen ausgelost.

mehr lesen

„Grüne Hausnummer“: Bewerbungsphase für Auszeichnung für besonders energieeffiziente Häuser verlängert

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Grüne Hausnummer, Wettbewerb, Energieeffizienz, Effizienzhaus 55
Foto: Dawin Meckel

Die Bewerbungsphase für die Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ wird noch einmal verlängert. Hauseigentümer in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, die ihr Wohnhaus besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können nun noch bis zum 15.7.2018 den ausgefüllten Bewerbungsbogen einreichen. Die ersten 50 Hauseigentümer, die sich erfolgreich bewerben und die Kriterien erfüllen, dürfen sich über eine individuelle Grüne Hausnummer zum Anbringen an ihrem Haus und eine Urkunde freuen. Zudem werden unter den Gewinnern je Landkreis Geldpreise in Höhe von 1.000 Euro, 500 Euro und 250 Euro verlost. Unterstützt wird die Verlosung von der Sparkasse Hameln-Weserbergland.

mehr lesen

Elektromobilität – Heilsbringer oder Ökowahnsinn?

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Elektromobilität
Foto: Landkreis Holzminden

Der Abgasskandal ist in aller Munde, als sinnvolle Alternative zum Dieselfahrzeug wird von Politik und Wirtschaft der Ausbau der Elektromobilität ins Spiel gebracht. Doch stimmt das wirklich? Im VHS-Bildungszentrum gab es jetzt zu dieser Frage einen Vortrag. Mit großer Resonanz. Denn Horst Roch, Masterplanmanager der Leitstelle Klimaschutz im Landkreis Schaumburg, hatte mit dem Titel seiner Ausführungen eine kontroverse Fragestellung gewählt. „Elektromobilität – Heilsbringer oder Ökowahnsinn?“ lockte etliche Teilnehmer in das Bildungszentrum, die von der Masterplanmanagerin 100% Klimaschutz für den Landkreis Holzminden organisierte Veranstaltung regte zu einer lebendigen Diskussion an.

 

mehr lesen

Klimaschutzagentur sucht Teilnehmer für Nachbarschaftsprojekt

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Klimabündnis, Kurze Wege, Nachbarschaft
Foto: pairhandmade, fotolia.com

Für das neue Projekt "Private Klimabündnisse" ist die Klimaschutzagentur Weserbergland gemeinsam mit ihrem Förderverein noch auf der Suche nach Personen aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont oder Holzminden, die zukünftig mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeinschaftlich etwas ändern und bewusster leben wollen. Dabei erhalten Teilnehmer Unterstützung von der Klimaschutzagentur und einem eigens hierfür entwickelten Computer-Programm und profitieren zudem von vielen weiteren Extras. Interessierten soll so die Chance gegeben werden, sich in gemütlicher und vertrauter Runde – in einem sogenannten Bündnis – auszutauschen und Alternativen kostenlos kennen zu lernen.

 

mehr lesen

Landkreis Holzminden startet zum Thema „Klimafreundliche Mobilität“ durch

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Energie-Spar-Messe Holzminden, E-Mobilität

Wenn es um Klimaschutz geht, ist der Landkreis Holzminden immer ganz vorn mit dabei. Bei der am 21. und 22. April in der Stadthalle Holzminden stattfindenden Energie-Spar-Messe Weserbergland soll diesmal neben den klassischen Themen wie Wärmedämmung oder effizienten Heizungssystemen vor allem die klimafreundliche Fortbewegung angesprochen werden. Grund genug also für den Landkreis, die klimafreundliche Mobilität einmal ganz konkret und anfassbar zu präsentieren.

 

mehr lesen

Elf Unternehmen machen sich zukünftig für Klimaschutz stark

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Unternehmensnetzwerk, UNRW
Staatssekretär Frank Doods übergab beim Auftaktevent für das Unternehmensnetzwerk UNRW den Zuwendungsbescheid an Tobias Timm. Foto: KSA

Insgesamt elf Unternehmen aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont haben sich ab sofort als wesentliches Ziel gesetzt, durch einen regelmäßigen und von Fachexperten betreuten Austausch sowie eine begleitende energietechnische Beratung die Energie- und Ressourceneffizienz in ihren Betrieben zu steigern und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Gestern fiel für das zweite Unternehmensnetzwerk der Klimaschutzagentur Weserbergland UNRW (Unternehmensnetzwerk für Ressourceneffizienz im Weserbergland) bei einem Auftaktevent der offizielle Startschuss.

mehr lesen

Heizungsvisite-Aktionswochen nun auch in Holzminden

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Heizungsvisite, clever heizen
Foto: Andrey Popov, fotolia.com

Die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Verbraucherzentrale Niedersachen und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen setzen das kostenlose Beratungsangebot „Heizungsvisite“ nach der Samtgemeinde Boffzen und der Stadt Bad Pyrmont nun in der Stadt Holzminden fort. Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern profitieren hier von Aktionswochen mit einem Talkshow-Event, Informationsständen und exklusivem Anmeldezeitraum. Ab dem 4. April 2018 können sich Interessierte einen Monat lang (bis zum 4. Mai) für eine Beratung anmelden. Der Vor-Ort-Termin dauert etwa 90 Minuten und hat einen Wert von ca. 230 Euro.

mehr lesen

Dichterschlacht im Zeichen der Umwelt erstmals in Holzminden

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Poetry Slam

Ein Abend, fünf Slammer, je zwei Texte und eine Mission. Am 6. April lässt die Klimaschutzagentur Weserbergland bereits zum dritten Mal, jedoch erstmals im Landkreis Holzminden, Poeten unter dem Motto Klima- und Umweltschutz performen. In Kooperation mit dem Landkreis Holzminden sorgt die Klimaschutzagentur so für ein Umwelt-Event der besonderen Art, bei dem die Künstler mit ihren Auftritten die Grenzen zwischen Kabarett, Comedy, Rap und Lyrik durchbrechen. Ab 20 Uhr treten fünf bekannte Storyteller mit ihren Texten in der Schlosskapelle im Weserrenaissance Schloss Bevern gegeneinander an. Wer der diesjährige Umwelt-Poet des Abends wird und die Dichterschlacht gewinnt, entscheidet die Publikumsjury. Einlass ist um 19:30 Uhr, der Eintritt beträgt sieben Euro, für SchülerInnen und Studierende fünf Euro. Unterstützt wird der Poetry Slam von der regionalen Brauerei Allersheim GmbH.

mehr lesen

Auch in Boffzen endet kostenlose Heizungsvisite Ende nächster Woche

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Heizungsvisite
Foto: KSA

Nur noch bis zum 24. März können sich Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern in der Samtgemeinde Boffzen für eine Heizungsvisite – das kostenlose Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland – anmelden. Bei einer Vor-Ort-Beratung kommt das ganze Heizsystem auf den Prüfstand und es werden Energiesparpotenziale sowie Optimierungsmöglichkeiten analysiert. Zudem gibt der unabhängige Energieberater wertvolle Hinweise zu aktuellen Fördermöglichkeiten.

mehr lesen

Kostenlose Heizungsvisite nur noch bis Ende nächster Woche in Bad Pyrmont

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Heizungsvisite
Foto: Dan Nichifor, fotoloia.com

Nur noch bis zum 23. März können sich Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern in der Stadt Bad Pyrmont für eine Heizungsvisite – das kostenlose Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland – anmelden. Bei einer Vor-Ort-Beratung kommt das ganze Heizsystem auf den Prüfstand und es werden Energiesparpotenziale sowie Optimierungsmöglichkeiten analysiert. Zudem gibt der unabhängige Energieberater wertvolle Hinweise zu aktuellen Fördermöglichkeiten.

mehr lesen

„Grüne Hausnummer“ zeichnet besonders energieeffiziente Häuser aus

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, Grüne Hausnummer
Foto: Dawin Meckel

Hauseigentümer in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, die schon früh an die Zukunft gedacht und ihr Wohnhaus besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich ab sofort um die Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ bewerben. Zudem werden unter den Gewinnern je Landkreis Geldpreise in Höhe von 1.000 Euro, 500 Euro und 250 Euro verlost. Die Verleihung der ersten Auszeichnungen durch die Klimaschutzagentur Weserbergland und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen erfolgt Anfang Juni 2018.

mehr lesen

Muss es wirklich täglich eine Avocado sein?

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, private Klimabündnisse, Klimabündnis
Foto: Viktor Pravdica, fotolia.com

Können Sie beziffern, wie sich Ihr eigener Lebensstil auf die Umwelt auswirkt? Ob in den eigenen vier Wänden oder auf dem Weg zur Arbeit, beim Supermarkt-Besuch, am Frühstückstisch oder auf Reisen – hinter jeder unserer Handlungen im tagtäglichen Leben verbirgt sich noch Potenzial, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dabei kann man schon durch kleine Änderungen und ohne viel Aufwand etwas bewirken. Und das geht jetzt ganz einfach: Freunde oder Nachbarn mobilisieren, privates Klimabündnis gründen, sich solidarisch und „spielerisch“ mit den ganz persönlichen Klimaschutzzielen auseinandersetzen und von vielen Extras profitieren. Der Förderverein der Klimaschutzagentur Weserbergland e.V. und die Klimaschutzagentur Weserbergland starten ab sofort mit dem neuen Projekt „Private Klimabündnisse“. Gesucht werden hierfür Personen aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont oder Holzminden, die sich zukünftig gemeinsam in einer kleinen Gruppe – einem sogenannten Bündnis – mit ihrem Alltagsverhalten auseinandersetzen.

mehr lesen

Informationsabend zur kostenlosen „Heizungsvisite“

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Heizungsvisite
Tobias Timm, Detlef Schuster, Dr. Linda Hartmann, Uwe König und Torsten Lachmann bei einer beispielhaften Heizungsvisite im Feuerwehrgerätehaus Lauenförde. Foto: KSA

Noch bis zum 24. März 2018 haben Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern aus der Samtgemeinde Boffzen die Möglichkeit, ihre Heizungsanlagen im Rahmen der Heizungsvisite unentgeltlich durch einen unabhängigen Energieberater der Verbraucherzentrale und der Klimaschutzagentur Weserbergland unter die Lupe nehmen zu lassen. Am 8. März findet zudem eine Informationsveranstaltung in Derental statt.

 

mehr lesen

Pfeift´s bei Ihnen? Heizungsvisite-Aktionswochen starten in Boffzen

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland, Heizungsvisite
Detlef Schuster, Energieberater der Klimaschutzagentur Weserbergland, führte eine beispielhafte Heizungsvisite im Feuerwehrgerätehaus Lauenförde durch. Foto: KSA

Wollen Sie Ihr Geld lieber in den nächsten Sommerurlaub, statt in die Heizkostenabrechnung investieren? Oder ist Ihr Heizkessel in die Jahre gekommen und Sie liebäugeln mit einem neuen? Vielleicht pfeift und rauscht es auch in Ihren Heizkörpern? Es gibt viele gute Gründe für eine Heizungsvisite – das kostenlose Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland. Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern in der Samtgemeinde Boffzen profitieren nun von Aktionswochen mit Informationsveranstaltungen und exklusivem Anmeldezeitraum.

mehr lesen

Kommunales Energiemanagement über die Landesgrenzen hinaus

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, EUKI, Europäische Klimaschutzinitiative
Foto: KSA

Seit Oktober 2017 ist die Klimaschutzagentur Weserbergland mit ihren drei Partneragenturen SOFENA (Sofia Energy Agency, Bulgarien), KREA (Kaunas Regional Energy Agency, Litauen) und ENERGAP (Energy Agency of Podravje, Slowenien) und dem Projektvorschlag „Municipal Energy Management“ Teil der „Europäischen Klimaschutzinitiative“ (EUKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

mehr lesen

Konzeptphase ist abgeschlossen – jetzt geht’s an die Umsetzung

Klimaschutzagentur Weserbergland, Masterplan 100% Klimaschutz, masterplan-weserbergland

Insgesamt 22 ausgesuchte Kommunen werden seit dem 1. Juli 2016 durch das Projekt „Masterplan – 100% Klimaschutz“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Das Landkreis-Bündnis bestehend aus Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg ist eine dieser auserwählten Kommunen. Nach der Bekanntgabe der Förderung hat das Team um das Projekt "Masterplan 100% Klimaschutz" etwa ein Jahr am Konzept zum Masterplan gearbeitet. Nachdem das Konzept Ende letzten Jahres in den Kreistagen der entsprechenden Landkreise verabschiedet wurde, kann das Dokument ab sofort von der Öffentlichkeit unter www.masterplan-weserbergland.de eingesehen und heruntergeladen werden. Damit ist die Konzeptphase offiziell abgeschlossen.

mehr lesen

Maximale PS für den Klimaschutz – Landkreis Holzminden erhält Auszeichnung des Bundesumwelt- und Bundesverkehrsministeriums

Klimaschutzagentur Weserbergland, mobil gewinnt
Preisträger "mobil gewinnt". Foto: Rainer Kant

Gestern Abend empfing der Landkreis Holzminden eine Auszeichnung für einen der besten Beiträge im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „mobil gewinnt“. Die Initiative „mobil gewinnt“ unterstützt Betriebe, die sich für nachhaltige Mobilität engagieren – innerbetrieblich, auf Geschäftsreisen und auch auf den Arbeitswegen der Beschäftigten. Sie wurde vom Bundesumweltministerium (BMUB) und Bundesverkehrsministerium (BMVI) initiiert. Das eingereichte Konzept des Landkreises „Mobil.innovativ.nachhaltig…Der Landkreis Holzminden gibt Gas***Maximale PS für den Klimaschutz“ beinhaltet gezielte Mobilitätsmaßnahmen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung und soll so dabei helfen, die Klimaschutzziele aus dem Projekt Masterplan-100 % Klimaschutz zu verwirklichen. Nachdem die Konzeptphase des Projektes nun abgeschlossen ist, bildet die gestrige Auszeichnung den Auftakt für die Umsetzungsphase.

 

mehr lesen

Generationstandems entwickeln Zukunftsbilder für das Weserbergland

Generationstandems im Rahmen des Masterplan Weserbergland
Visionen der Tandems werden das Projekt Masterplan maßgeblich mitgestalten. Foto: Georg Andretty, Klimaschutzagentur Weserbergland

Gestern Abend fiel der Startschuss für die sogenannten Generationstandems im Rahmen des geförderten Projektes Masterplan-100 % Klimaschutz. Im Kreishaus des Landkreises Hameln-Pyrmont kamen die Teilnehmer aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg zum ersten Auftakttreffen zusammen, um in den nächsten Monaten die Zukunft des Weserberglands im Hinblick auf das Thema Klimaschutz mitzugestalten.

mehr lesen

Nächster Schritt im Projekt Masterplan: Jan Krebs ist Koordinator

Landrätin Angela Schürzeberg stellt Jan Krebs als Masterplan-Koordinator vor (v.l.n.r. Tobias Timm, Landrätin Angela Schürzeberg, Jan Krebs, Dr. Linda Hartmann). Foto: KSA
Landrätin Angela Schürzeberg stellt Jan Krebs als Masterplan-Koordinator vor (v.l.n.r. Tobias Timm, Landrätin Angela Schürzeberg, Jan Krebs, Dr. Linda Hartmann). Foto: KSA

Stellvertretend für das Landkreis-Bündnis Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg stellte die Landrätin Angela Schürzeberg auf der heutigen Pressekonferenz in Holzminden Jan Krebs als Masterplan-Koordinator vor. Am 15. August 2016 hat er seine Arbeit im Rahmen des geförderten Projektes Masterplan-100 % Klimaschutz aufgenommen und verfolgt mit dem Team der Klimaschutzagentur Weserbergland ein ganz klares Ziel: in den Landkreisen bis zum Jahr 2050 den Energiebedarf zu halbieren und 95 Prozent der Treibhausgasemissionen einzusparen.

mehr lesen

Landkreis-Bündnis nimmt Auszeichnung des Bundesumweltministeriums entgegen

Staatssekretär Gunther Adler übergibt die Auszeichnung an Angela Schürzeberg, Andreas Manz, Fritz Klebe und Tobias Timm (v.l.n.r.). Foto: BMUB/ Sascha Hilgers
Staatssekretär Gunther Adler übergibt die Auszeichnung an Angela Schürzeberg, Andreas Manz, Fritz Klebe und Tobias Timm (v.l.n.r.). Foto: BMUB/ Sascha Hilgers

Nun ist es offiziell: als Landkreis-Bündnis wurden Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg auf der heutigen Auftaktveranstaltung in Berlin von Herrn Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, als Masterplan-Kommune für das gleichnamige Projekt ausgezeichnet.

mehr lesen

Ritterschlag aus Berlin fürs Weserbergland

Tobias Timm, Tjark Bartels, Jörg Farr und Horst Roch, Klimaschutzmanager des Landkreises Schaumburg, (von links nach rechts) sind stolz auf den Ritterschlag aus Berlin. Foto: sb
Tobias Timm, Tjark Bartels, Jörg Farr und Horst Roch, Klimaschutzmanager des Landkreises Schaumburg, (von links nach rechts) sind stolz auf den Ritterschlag aus Berlin. Foto: sb

Das Bundesumweltministerium hat die drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg zur Masterplan-Kommune erklärt. Damit fließen 775.000 Euro Fördermittel für den Klimaschutz in die Region. Und das Landkreis-Bündnis zählt künftig bundesweit zu den lediglich 22 ausgesuchten Kommunen, die in Sachen „CO2-Neutralität und Energiesparkurs“ eine Vorreiterrolle einnehmen und diese zukünftig weiter ausbauen wollen.

mehr lesen