Fördermittel

Ihr Ansprechpartner: Jan NorrmannMareike Behrens

Wir entwickeln die sinnvolle Lösung für den Einzelfall

Zahlreiche finanzielle Einsparungen sind beispielsweise nach energetischer Sanierung möglich. Wir beraten neutral und kostenlos. Und wir plädieren nicht generell für die Komplettsanierung, sondern schauen nach der sinnvollen Lösung des Einzelfalls. Ferner geben wir Auskünfte über mögliche Fördermittel der KfW-Bank, des BAFA und anderen. Die Förderprogramme werden unter anderem  in aller Ausführlichkeit dargestellt auf der Homepage der Förderbank (www.kfw.de) oder des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (www.bafa.de). Der Antrag auf Fördermittel muss immer vor dem Beginn der Realisierung des Projekts gemeinsam mit der Hausbank des Bauherrn gestellt werden. Ausschließlich die Zuschüsse für Energieberatungen lassen sich nach Abschluss der Maßnahmen beantragen.

Foto: Dalmatin .o/ Fotolia.com
Foto: Dalmatin .o/ Fotolia.com


Informationen zu Förderprogrammen

Natürlich gibt es auch noch andere Förderprogramme – kommunale wie bundesweite. Wir geben Ihnen individuelle Tipps. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin oder nutzen Sie unsere Beraternachmittage, an denen Ihnen unsere Experten auch zum Thema Fördermittel mit wertvollen Tipps zur Verfügung stehen. Unser Service-Telefon ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr besetzt (05151/95788-77).

 

Komplettsanierung oder einzelne Maßnahmen?

Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen und gezielt nach aktuellen Förderprogrammen im Bereich Heizungsmodernisierung, Altbaumodernisierung und Förderung für Solarwärme und -strom suchen. 

 Foto: Udo Kroener/Fotolia.com
Foto: Udo Kroener/Fotolia.com