Quartierskonzepte

Ihr Ansprechpartner: Tobias TimmDorian Maerten

Bei der energetischen Modernisierung stehen nicht mehr nur einzelne Gebäude im Blickpunkt, sondern ganze Quartiere. Die zukunftsfähige Modernisierung von Quartieren stellt erhöhte Anforderungen, die über die übliche Planungspraxis von Einzelmaßnahmen und rein technische Lösungen hinausgehen. Mit dem Förderprogramm "Energetische Stadtsanierung" der KfW und Fördermittel der NBank können Kommunen erhebliche Zuschüsse für die Erstellung von Quartierskonzepten bekommen.

Welche Möglichkeiten bietet ein Quartierkonzept?

Integrierte energetische Quartierskonzepte können je nach Zielsetzung verschiedene Handlungsfelder umfassen, z.B.:

  • energetische Gebäudemodernisierung
  • energieeffiziente Wärmeversorgung
  • Ausbau erneuerbarer Energien
  • klimagerechte Mobilitätskonzepte

Diese werden mit demographischen, ökonomischen, städtebaulichen und wohnungswirtschaftlichen Fragestellungen verknüpft - immer unter Einbindung aller Bürger, die im Quartier leben und arbeiten. 

Für die Erstellung des Konzeptes und die Begleitung der Planung und Umsetzung durch einen Sanierungsmanager können Zuschüsse aus dem KfW-Förderprogramm 432 und der NBank genutzt werden.

Der Weg zum Quartierskonzept

  • Beratungsgespräch
  • Konzeptskizze und Antrag
  • Erstellung Quartierskonzept gemäß KfW Programm
  • ggf. Antrag für Sanierungsmanagement

Die Möglichkeiten für Kommunen sind vielfältig, sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie dabei, die Schwerpunkte für Ihr Quartier zu entwickeln um Fördermittel zu beantragen.

Unser volles Leistungsspektrum finden Sie in unserer Broschüre:

 

Integrierte Energetische Quartierskonzepte (PDF, 1,4 MB) 

Unser Know-How

Einige von der Klimaschutzagentur Weserbergland erstellte Quartierskonzepte:

Quartier Klimaschutzagentur Weserbergland
Foto: Klimaschutzagentur Weserbergland