18.11.2021, 14:00 Uhr – Elektromobilität und Photovoltaik sinnvoll kombinieren: Unternehmen werden zu Prosumenten

14 bis ca. 16 Uhr - Anmeldung erforderlich

Die Wirtschaftsförderungen der Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden unterstützen ansässige Unternehmen dabei, sich klimafreundlich aufzustellen. Eine Möglichkeit hierbei ist klimafreundlichen Strom selbst zu erzeugen und direkt vor Ort oder zum Laden von Elektrofahrzeugen zu nutzen. So können gleichzeitig Energiekosten gesenkt werden.

 

Wann: Donnerstag, den 18. November von 14.00 – ca. 16.00 Uhr

Erfahren Sie Wissenswertes zur PV- und Batteriespeicher-Technik in Kombination mit Elektromobilität und diversen Fördermöglichkeiten vom Solar-Experten Dirk Hufnagel. Wie Solarenergie mit all ihren Potenzialen wirtschaftlich genutzt werden kann, erklärt Uwe Bochnig von der Klimaschutzagentur Weserbergland. Als Beispiel aus der Praxis berichtet Lutz Reimann, Geschäftsführer der elektroma GmbH, wie er vorgegangen ist – von der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung über Fördermittelbeantragung hin zum finalen Betriebsmodell.

 

Agenda

 

ab 13:45 Uhr  Eintreffen im Zoom-Konferenzraum

14.00 Uhr        Begrüßung

14.05 Uhr        PV-und Batteriespeicher-Technik und Fördermittel für Unternehmen - Dirk Hufnagel

14.45 Uhr        Nutzung des Solarportals Weserbergland - Uwe Bochnig 

14.55 Uhr        Solare E-Mobilität mit Ladetechnik in Unternehmen - Uwe Bochnig

15.30 Uhr        Erfahrungsbericht der Elektroma GmbH - Lutz Reimann

15.45 Uhr        Fragerunde / Abschließende Diskussion

16.00 Uhr        Ende der Veranstaltung

 

Anmelden können sich interessierte Unternehmen auf den Seiten der Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden. Die Zugangsdaten zur Online-Konferenz erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

 

zur Anmeldung im Landkreis Hameln-Pyrmont

zur Anmeldung im Landkreis Holzminden