Fortbildung für ErzieherInnen: Nur noch wenige Plätze frei

Klimaschutzagentur Weserbergland, Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, Schulung Erzieher
Foto: olesiabilkei, fotolia.com

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen veranstaltet in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Weserbergland und dem Landkreis Holzminden am 7. November 2017 eine Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz in Holzminden. In dem eintägigen Seminar werden Hintergrundinformationen vermittelt und zusätzlich viele praktische Impulse für die Bildungsarbeit gegeben. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen für den Transfer in den Kita-Alltag, für die Einbindung in das Jahresprogramm sowie die Ansprache der Eltern. Noch bis zum 24. Oktober können sich Interessierte anmelden. Es sind noch wenige Seminarplätze frei.

Bei der Fortbildung erhält jeder Teilnehmende jeweils zwei Handbücher. Diese Bücher enthalten einen theoretischen Rahmen mit Hintergrundwissen zu Energie und Klimaschutz sowie zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und kindlichem Lernen. Außerdem zeigen sie eine Vielzahl unterschiedlicher Herangehensweisen wie Aktionen, Spiele, Experimente, Geschichten und Lieder auf. Damit haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Inhalte auch im Nachgang zu vertiefen und anzuwenden – von einer einzelnen Aktion bis hin zu einem Jahresprojekt.

 

Das Seminar findet im Familien- und Kulturzentrum „Drehscheibe“ in Holzminden statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 20 Personen. Interessenten sollten sich daher jetzt noch schnell einen der letzten Plätze sichern. Pro Teilnehmer wird ein Beitrag von 25 Euro für Seminarmaterialien und Verpflegung erhoben, der vorab bezahlt werden muss.

 

Einen detaillierten Überblick über das gesamte Tagesprogramm sowie weitere Informationen und die Online-Anmeldung stehen hier.

 

Erzieherinnen und Erzieher aus der Stadt und dem Landkreis Holzminden werden gebeten, sich mit ihrem jeweiligen Arbeitgeber zu einer möglichen Kostenübernahme abzustimmen und sich zur Anmeldung und bei Fragen bei Dr. Linda Hartmann (Mail: klimaschutzmanagement@landkreis-holzminden.de, Tel: 05531/707-117) zu melden.

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg, Larisa Purk