6. Energiesymposium thematisiert neue Geschäftsmodelle und Strategien der Energiewirtschaft

Klimaschutzagentur Weserbergland, Hochschule Weserbergland, Verband kommunaler Unternehmen, Energiesymposium
Energiesymposium 2016. Foto: KSA

Am Donnerstag, den 14. September 201 7, veranstalten die Hochschule Weserbergland (HSW), die  Klimaschutzagentur Weserbergland und der Verband kommunaler Unternehmen e.V.  Niedersachsen/Bremen das 6. Energiesymposium. Im Mittelpunkt der jährlich stattfindenden Fachtagung stehen neue Geschäftsmodelle und Strategien in der Energiewirtschaft.

Die Energiewende führte zu einer grundlegenden Veränderung der Markt- und Wettbewerbsstrukturen auf allen Wertschöpfungsstufen. Dies bedingt zum einen, dass die Energieversorger ihre bestehenden Geschäftsmodelle anpassen beziehungsweise neue entwickeln müssen und sich zum anderen neue Player mit zukunftsfähigen Geschäftsmodellen im Markt etablieren. Begriffe wie smart grid, smart home, Digitalisierung und Elektromobilität beherrschen das Diskussionsbild. Zudem drängen branchenfremde Unternehmen wie Google oder Amazon mit nahezu unbegrenzter Finanzkraft auf den Markt.

 

Das diesjährige Energiesymposium beschäftigt sich mit der Ausgestaltung des wettbewerbsfähigen Produkts „Energie“ der Zukunft und richtet sich an ein interdisziplinäres Publikum aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Kommunen. Experten der Energiebranche referieren über neue Geschäftsfelder, zum Beispiel dezentrale Versorgungssysteme, neue Vertriebskonzepte oder Batteriespeicher. Ein Programmhighlight ist die Podiumsdiskussion, unter anderem mit den Referenten Ralf Kurtz (Partner, PricewaterhouseCoopers AG), Björn Langheim (Produktverantwortlicher, Stadtwerke Hannover AG), Stefan Ritter (Geschäftsführer, Coulomb GmbH) und André Jenß (Sales und Business Development, sonnen GmbH).

 

Beginn der Fachtagung ist um 9:45 Uhr. Durch das Programm führen Prof. Dr.-Ing. Martin Kesting und Hon.-Prof. Dr. Michael Bartsch.  Veranstaltungsort ist die HSW. Letzte Anmeldungen sind noch unter anmeldung@hsw-hameln.de möglich. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite oder unter www.hsw-hameln.de sowie www.vku.de.

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg, Larisa Purk