Kostenlose "Heizungsvisite" - nach Bevern nun auch in Bodenwerder-Polle

Heizungsvisite in Bevern und Bodenwerder-Polle

Die Klimaschutzagentur Weserbergland setzt ihr kostenloses Beratungsangebot „Heizungsvisite“ nach der Samtgemeinde Bevern nun in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle fort. Die Heizungsvisite bietet Besitzern von Ein- und Zweifamilienhäusern die Möglichkeit, ihre Heizungsanlagen unentgeltlich durch einen neutralen Energieberater unter die Lupe nehmen zu lassen. Noch bis zum 25. März 2017 haben Hausbesitzer aus der Samtgemeinde Bevern die Möglichkeit, ab dem 23. März bis zum 13. April kommen dann Eigentümer in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle in den Gratis-Beratungs-Genuss.

Wer Energiekosten sparen möchte, der sollte diese Chance unbedingt nutzen. Denn die Heizungsvisite zeigt erst einmal, auf welchem Stand die Heizungsanlage ist und informiert darüber, wie Hauseigentümer das Beste aus ihr herausholen können. Bei einem Hausbesuch zeigen Experten der Klimaschutzagentur ganz individuell, welche Maßnahmen in Frage kämen. Denn selbst moderne Heizanlagen haben oft noch Optimierungsbedarf. Und läuft die Anlage nicht optimal, steigt der Energieverbrauch in die Höhe und es entstehen unnötige Kosten. Ein geschulter Blick eines Experten kann da ganz einfach Abhilfe schaffen.

 

Die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Holzminden, Dr. Linda Hartmann, weiß jedoch: „Jede zweite Heizungsanlage im Landkreis ist älter als zwanzig und jede fünfte älter als dreißig Jahre“. „In solchen Fällen lohnt sich dann meist ein Austausch“, fügt Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, hinzu. „Für den Ersatz von alten, ineffizienten Heizungspumpen sowie die Optimierung und den Austausch von bestehenden Heizsystemen stehen außerdem Fördermittel zur Verfügung, zu denen die Experten bei Bedarf gerne mit weiteren Informationen weiterhelfen.“

 

Nutzen Sie daher jetzt die Chance und lassen Sie sich im angegebenen Zeitraum durch die Klimaschutzagentur Weserbergland in der Samtgemeinde Bevern oder der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle beraten. Für einen Termin zur Heizungsvisite können sich Interessierte über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org melden.

 

Interessierte aus der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle haben zudem die Möglichkeit, sich am Mittwoch, den 5. April 2017, 18:30 Uhr, unentgeltlich über die Details der Informationskampagne zu informieren. Bei der Infoveranstaltung im Gasthaus Mittendorf in Buchhagen wird Frau Tanya Warnecke, Bürgermeisterin der Samtgemeinde, die Teilnehmer vor Ort begrüßen.

 

Die Heizungsvisite findet in Kooperation mit mehreren Gemeinden der Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden sowie der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) statt. Damit unterstützt die Klimaschutzagentur als regionaler Partner die niedersächsische KEAN-Kampagne „clever heizen!“. Nach Emmerthal, Bevern und Bodenwerder-Polle folgen in der zweiten Jahreshälfte drei weitere Gemeinden. Denn durch die optimale Einstellung oder den Austausch von ineffizienten Heizungspumpen lässt sich nicht nur Geld sparen, sondern auch noch Emissionen von Treibhausgasen reduzieren und das Klima schützen.

 

Die Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden wissen um die Wichtigkeit des Themas. Mit dem „Masterplan – 100% Klimaschutz“ gehören sie als Bündnis zu einer der 22 ausgesuchten Kommunen, die bundesweit eine Vorreiterrolle in Sachen CO2-Neutralität und Energiesparkurs einnehmen. Und damit verfolgen sie ein ganz klares Ziel: in den Landkreisen bis zum Jahr 2050 den Energiebedarf zu halbieren und 95 Prozent der Treibhausgasemissionen einzusparen. Zur Erreichung des Ziels trägt somit auch die „Heizungsvisite“-Kampagne bei.

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg, Larisa Purk