22.11.2016, 9:00 Uhr - Fortbildung "Carrotmob macht Schule"

9 bis 16:30 Uhr - Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Die Fortbildung zu Carrotmob macht Schule richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Pädagoginnen und Pädagogen, die mit Jugendlichen ab 15 Jahren (8. Klasse) ein Carrotmob-Projekt starten möchten. Sie ist eine Tagesveranstaltung, an der maximal 20 Pädagoginnen und Pädagogen teilnehmen können.

 

Die Teilnahme an der Fortbildung für Lehrkräfte ist kostenlos. Die Fortbildung ist offiziell anerkannt. Fahrtkosten können im Regelfall erstattet werden. Ergänzend zu der Weiterbildung erhalten alle Lehrerinnen und Lehrer ein Handbuch mit Unterrichtsmaterialien zu den Themen Klimawandel, Klimaschutz und Energie sowie Praxishilfen für die Umsetzung eines Carrotmobs.

 

Aber was ist eigentlich ein Carrotmob?

Die Aktionsform Carrotmob ist der Kern von Carrotmob macht Schule. In der Fortbildung wird die Aktionsform vorgestellt und erläutert. Ein Carrotmob ist eine Aktion für den Klimaschutz, die durch einen Aufruf zum gemeinsamen Einkaufen zu mehr Klimaschutz in einem bestimten Laden oder Geschäft führt. Denn das Geschäft investiert den erzielten Umsatz in Maßnahmen für den Klimaschutz. Carrotmob macht Schule ist ein ausgewähltes Projekt der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

 

Weitere Informationen, Termine und das Anmeldeformular finden Sie hier. Noch bis zum 11. Oktober können sich Interessierte für die Fortbildung am 22. November in Hannover anmelden.