Kostenlose Weiterbildung für Hausmeister im Landkreis Hameln-Pyrmont

In Workshops können Hausmeister ihr Wissen um technische Neuerungen ausbauen. Foto: KSA
In Workshops können Hausmeister ihr Wissen um technische Neuerungen ausbauen. Foto: KSA

Er ist die gute Seele eines Hauses, denn ohne ihn läuft fast nichts: Der Hausmeister. Tag für Tag kümmern sie sich um die Pflege und Instandhaltung von Gebäuden, Grundstücken und haustechnischen Anlagen. Dabei steigen sie mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und Ausbildungen in ihren technisch höchst anspruchsvollen Job in der Verwaltung ein. Und das Wissen um technische Neuerungen muss stets ausgebaut werden. Daher führt die Klimaschutzagentur Weserbergland an gleich vier Terminen im Oktober zusätzliche kostenlose Workshops für Hausmeister von kommunalen Liegenschaften durch.

Die Hausmeister-Workshops sind Teil des Schulprojekts „Prima Klima Weserbergland“, welches durch den Landkreis Hameln-Pyrmont unterstützt wird. In dem rund vierstündigen Grundlagen-Workshop soll ein einheitliches Grundverständnis rund um die Themenbereiche Wärme, Strom und Wasser ausgelotet werden. Sowohl die Beleuchtung und Fensterlüftung als auch die Heizungsoptimierung stehen auf dem Programm. Zusätzlich gibt es eine erste Einführung zum Energiemanagement für Kommunen (Basiswissen, Datenerfassung und Auswertung) und zur Betriebsoptimierung.

 

Doch bei den Workshops geht es natürlich um noch viel mehr als nur Weiterbildung: mit einer Optimierung in diesen Bereichen lässt sich auch noch Geld sparen und das Klima schützen. Hausmeister in Schulen und Kindertagesstätten nehmen außerdem eine wichtige Vorbildfunktion ein. Mit den richtigen Energiesparmaßnahmen können sie schon den kleinen Energienutzern den richtigen Umgang mit den Ressourcen beibringen.

 

Mehr als 500 Hausmeister haben seit Beginn des Projektes im Jahr 2012 bereits an einem Hausmeister-Workshop teilgenommen. Und die Auswertungen belegen stetig: die Teilnehmer sind sehr zufrieden und loben sowohl Themen und Praxisnähe als auch die Fachkompetenz der Referenten. Die Veranstaltungen finden in angemessener Größe statt, so dass alle Teilnehmer aktiv mit einbezogen und individuelle Fragen beantwortet werden können.

 

Für die Termine im Oktober sind nur noch wenige Plätze frei, deswegen sollten sich Interessenten aus kommunalen Liegenschaften jetzt noch schnell anmelden. Die Teilnahme sowie Getränke und ein kleiner Imbiss sind kostenlos. Für weitere Informationen zum anspruchsvollen Themenkomplex und Anmeldungen steht Ihnen unser Ansprechpartner Dorian Maerten bei der Klimaschutzagentur Weserbergland telefonisch unter 05151/95788-14 oder per E-Mail unter maerten@klimaschutzagentur.org zur Verfügung.

 

Hausmeister-Workshops im Oktober 2016:

 

Wann? Dienstag, 18. Oktober 2016

Wo? Handelslehranstalt Hameln, Mühlenstraße 13

Termin 1: 8:00 bis 12:30 Uhr

Termin 2: 13:00 bis 17:30 Uhr

Anmeldefrist: bis zum 12. Oktober 2016

 

Wann? Donnerstag, 27. Oktober 2016

Wo? Rathaus Hessisch Oldendorf, Marktplatz 13

Termin 3: 8:00 bis 12:30 Uhr

Termin 4: 13:00 bis 17:30 Uhr

Anmeldefrist: bis zum 21. Oktober 2016

Ihr Ansprechpartner: Daniela Riekenberg, Larisa Purk