8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Wie lassen sich Gebäude und Wohnquartiere CO2-neutral umsetzen? Diese Frage steht im Fokus der 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2016, die am 4. und 5. November Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker in Hannover zusammenführt. Wie gewohnt wird das Branchentreffen auch 2016 wieder durch eine Fachausstellung bereichert. Bis Mitte August können sich Interessenten zum günstigen Frühbucherpreis anmelden.

Konzepte für das nachhaltige Bauen und Sanieren gibt es inzwischen reichlich – für Neubau und Modernisierung, für Hochbau und Haustechnik, für die Planung neuer und die Umgestaltung über Jahrhunderte gewachsener Quartiere. Wie diese Konzepte im Detail erfolgreich umgesetzt werden können und wo es Probleme gibt, damit wird sich die 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren beschäftigen. Die Themen reichen von bauphysikalischen Fragen über haustechnische Komponenten und Lösungen für Strom- und Wärmespeicher bis hin zu Quartierskonzepten und qualitätssichernden Maßnahmen.

 

Veranstalter sind das Energie- und Umweltzentrum am Deister, der enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Die Klimaschutzagentur Weserberglang fungiert als Kooperationspartner.

Weitere Informationen finden Sie unter www.effizienztagung.de

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk