Quartierskonzepte für Kommunen – Kosten dämpfen bei der Stadtsanierung

Die Möglichkeit, bei betagten Gebäuden Energie einzusparen, ist immens. Foto: Franziska Berentin
Die Möglichkeit, bei betagten Gebäuden Energie einzusparen, ist immens. Foto: Franziska Berentin

Bei der energetischen Modernisierung stehen immer häufiger nicht mehr nur einzelne Gebäude im Blickpunkt, sondern ganze Quartiere. Für Kommunen ist dies angesichts angespannter Haushaltslagen ein zentrales Handlungsfeld und Herausforderung zugleich. Über ein integriertes Quartierskonzept lassen sich Umsetzungsstrategien zur Steigerung der Energieeffizienz in der Kommune entwickeln und damit nicht nur die Grundlage für Zuschüsse aus dem Städtebauförderprogramm schaffen.

Die Klimaschutzagentur Weserbergland ist professioneller Partner bei der Umsetzung von Klimaschutz- und Energieeffizienzprojekten und unterstützt Kommunen bei der Beantragung und Entwicklung von Quartierskonzepten.

 

Im Rahmen integrierter Quartierskonzepte sparen Kommunen nicht nur Energie und Kosten ein, sondern betreiben auch Imagepflege in Sachen Klimaschutz. Ebenfalls fungieren sie auf diese Weise als Vorbild für Bürger in Sachen Energieeinsparungen. Quartiere – ob in Stadtgebieten oder im ländlichen Raum – sind kleiner als Stadtteile und können auch nur wenige kommunale Gebäude umfassen. Das eröffnet die Möglichkeit, zukunftsfähige Energiekonzepte für kommunale Liegenschaften zu analysieren. Die KfW-Bank fördert die Erstellung eines Quartierskonzeptes mit 65 Prozent der förderfähigen Kosten. In Niedersachsen wird dieser Zuschuss um weitere 20 Prozent (maximal 10.000 Euro) durch Mittel der N-Bank erhöht. Im Anschluss an die Erstellung des Quartierskonzeptes kann auch die anschließende Umsetzung maximal drei Jahre begleitet und gefördert werden.

 

Detaillierte Informationen erhalten Mitarbeiter der kommunalen Verwaltungen bei Dorian Maerten von der Klimaschutzagentur Weserbergland (05151/95788-14 oder Email: maerten@klimaschutzagentur.org).

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk