Erfolgreicher Auftritt auf der Emmer-Messe

Emmer-Messe Tjark Bartels Klimaschutzagentur Weserbergland
Tjark Bartels (in der Mitte)

Unbeeindruckt vom nass-kaltem Wetter am vergangenen Wochenende machten sich Tausende von  Menschen auf den Weg zur Emmer-Messe und ließen sich von den rund 70 Ausstellern vielseitig beraten. Auch die Klimaschutzagentur Weserbergland empfing zahlreiche Interessierte an ihrem Stand. Dieter Lehmann, Energieexperte der Klimaschutzagentur Weserbergland, zog eine positive Bilanz der Messetage: „Wir konnten viele neue Kontakte knüpfen, unsere laufenden Kampagnen "Mach Dein Haus fit!" und „Heizungsvisite“ vorstellen und energetische Sanierungsmöglichkeiten erläutern.“

Im alten Gebäudebestand liege das größte Potenzial an Möglichkeiten, Energie einzusparen, betonte der Energieberater. Schließlich seien die betagten Häuser die größten Energieverbraucher. Ein gut gedämmtes Haus verbrauche nahezu nur ein Zehntel.

 

Nicht nur einfache Messebesucher, sondern auch die politischen Spitzen informierten sich am Stand der Klimaschutzagentur, unter anderem der Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont, Tjark Bartels.

 

Nähere Auskünfte zu den kostenlosen und neutralen Beratungen der Klimaschutzagentur gibt's telefonisch unter 0 51 51 / 9 57 88 77.

Ihr Ansprechpartner: Larisa Purk