Heizungsvisite in der Region ist erfolgreich gestartet

In die Jahre gekommen und eine Visite in Anspruch nehmen – nichts Ungewöhnliches. Neu ist seit 1. Oktober in der Region der kostenlose und neutrale Check der Heizanlage direkt im Heizungskeller. Die Klimaschutzagentur Weserbergland hat den Startschuss für ihre aktuelle Verbraucherberatung in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden gegeben - und schon jetzt gab's mehrere Dutzend Anmeldungen. Bei der Heizungsvisite kommt das gesamte System im Rahmen einer individuellen Vor-Ort-Beratung auf den Prüfstand, werden Energiesparpotenziale und Optimierungsmöglichkeiten analysiert – unabhängig, qualifiziert und kostenlos.

Wohngebäude verfügen vorrangig über Heizungsanlagen mit hochwertigen Einzelkomponenten wie Kessel, Regler, Pumpen und Thermostatventile. Vielfach arbeiten die verschiedenen Module jedoch nicht optimal zusammen – zum Beispiel wegen zu großen Heizflächen und Pumpen sowie falscher Regelung. Die Optimierung der Gesamtanlage beugt der Verschwendung von Heizenergie vor und passt die Heizwassertemperatur dem Bedarf an. Die Energieberater der Klimaschutzagentur nehmen die Heizanlagen bei ihren Hausbesuchen unter die Lupe, erfassen den Energieverbrauch und schauen auf die baulichen Voraussetzungen. Außerdem geben die Experten Hinweise zu kostengünstigen Modernisierungsmaßnahmen wie Dämmung der Heizungsrohre und bei Bedarf zu energieeffizienten Neuanlagen.

Der Hausbesitzer erhält als Ergebnis der Beratung die Dokumentation und eineInformationsmappe. „Oftmals lässt sich die Heizungsanlage mit einem hydraulischen Abgleich optimieren“, betont Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland. Dabei würden alle Komponenten- vom Heizkessel bis zur Heizungspumpe – mit ihren Einstellungen richtig dimensioniert und auf den Energiebedarf des Hauses abgestimmt.

Im Rahmen der Kampagne der Niedersächsischen Klimaschutz-undEnergieagentur Niedersachsen (KEAN) „clever heizen“bietet die Klimaschutzagentur Weserbergland als Projektpartner die Heizungsvisite an. Hintergrund der landesweiten Initiative: Emissionen von Treibhausgasen über einen optimierten Heizbetrieb langfristig zu reduzieren.„Die Umwelt wird entlastet, und der Verbraucher kann bares Geld sparen sowie den Wohnkomfort erhöhen“, fasst Timm die Vorteile für Immobilieneigentümer zusammen.

Anmeldungen für die neutrale und kostenlose Heizungsvisite: bei der Klimaschutzagentur Weserbergland, HefeHof 8. 31785 Hameln, Telefon: 05151/95788-77, E-Mail: info@klimaschutzagentur.org.

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk