Erfolgskampagne startet in Bevern

Stetig steigende Energiekosten, Energiefresser, die auch den Wohnkomfort schmälern, Klimawandel als Thema der Zeit – die Gründe für eine energetische Sanierung sind stichhaltig und überzeugend. Und auch die Zuhörer der Auftaktveranstaltung „Mach Dein Haus fit“ in Bevern am Mittwoch, 17. Juni, können sich ein Bild machen über die Vorteile einer umweltgerechten Gebäudesanierung. Veranstalter ist die Klimaschutzagentur Weserbergland, die ihre neutrale und kostenlose Beratungsoffensive im Auftrag der Kommune offeriert. In der Samtgemeinde Bevern läuft die Aktion vom 22. Juni bis 5. Juli – Immobilienbesitzer werden individuell über die Möglichkeiten der energetischen Sanierung informiert, über Maßnahmen, die den Geldbeutel entlasten, den Wohnkomfort steigern und auch noch die Umwelt schonen.

Zur Auftaktveranstaltung am 17. Juni, 18.30 Uhr, begrüßt Beverns Bürgermeister Harald Stock die Gäste im Gasthaus Hesse (Forster Straße 6) und gibt die Bühne frei für die Energie-Fachleute. Als Gesellschafter der Klimaschutzagentur hat der Landkreis Holzminden die Initiative für die eigene Region angestoßen und die erfolgreiche Informationsoffensive der gemeinnützigen Beratungsinstanz in hiesige Gefilde geholt. In ihrem Vortrag wird Klimaschutzmanagerin Dr. Linda Hartmann die enormen Sparchancen, die Verbesserung des Wohnkomforts und die Wertsteigerung der Immobilie durch energetische Modernisierungsarbeiten hervorheben sowie die allgemeinen CO2-Reduzierunen in den Fokus rücken. Für die Kommunen das überzeugende Argument, um die kostenlosen und neutralen Beratungskampagnen unter Leitung der Klimaschutzagentur Weserbergland anzubieten. Ein ehrgeiziges Ziel der Bundesregierung ist, die CO2-Emmission bis 2020 um 40 Prozent zu senken. Der Landkreis hat ein entsprechendes Klimaschutzkonzept verfasst (nachzulesen unter www.landkreis-holzminden.de).

Als einer der Energieberater der Klimaschutzagentur stellt im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 17. Juni exemplarisch Detlef Schuster den Ablauf der Beratung in der eigenen Immobilie der Interessenten vor. Und Baufinanzierungsberaterin Karola Greifenberg von der Volksbank Weserbergland ergänzt die Informationspalette mit Details zu Fördermöglichkeiten.

Nach Bodenwerder-Polle läuft jetzt vom 22. Juni bis 5. Juli in Bevern die Kampagne „Mach Dein Haus fit“. Im gesamten Landkreis Holzminden soll die Aktion stattfinden. Die Berater der Klimaschutzagentur Weserbergland sind neutral und beraten die Interessenten kostenlos und individuell über Möglichkeiten der energetischen Sanierung sowie Förderprogramme direkt in der Immobilie. Bei Fragen und für Terminvereinbarungen gibt’s das Service-Telefon der Klimaschutzagentur Weserbergland, das montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr besetzt ist (0 51 51 / 9 57 88 77). Auskünfte erteilt außerdem Klimaschutzmanagerin Dr. Linda Hartmann, E-Mail: klimaschutzmanagement@landkreis-holzminden.de,

Telefon: 0 55 31 / 707 117.

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk