Neue Umwelttasche mit  Trendsetter-Potenzial

Gemeinsam mit dem Landkreis Hameln-Pyrmont und der Jugend-Umweltinitiative „KliMotion“ sagt die Klimaschutzagentur Weserbergland den Plastebeuteln den Kampf an. „Unser Landkreis ohne Plastiktüten“ heißt das Motto der Aktion, durch die bis 2020 die umweltschädlichen Einwegsackerl weitgehend aus der Region verschwinden sollen. Abgelöst werden sollen sie von trendigen Umwelttaschen aus Baumwolle, für die im Rahmen eines Wettbewerbs das originellste Logo gesucht worden war. Am Dienstagabend fand im Kreishaus in Hameln die feierliche Preisverleihung für die kreativsten Teilnehmer statt. Die erste Siegerin und damit die Designerin der offiziellen, umweltfreundlichen Aktionstasche ist Anna-Lea Welz aus Hameln. Ihr Logo mit dem Erdball und den typischen Wahrzeichen der Region wie Rattenfänger und Pyrmonter Kreuz überzeugte die hochkarätige Jury übereinstimmend. Zwischen den Schriftzügen „Hameln-Pyrmont“ und „Die Umwelttasche“ hat die Hamelner Schülerin aus dem Vikilu-Leistungskunstkurs ihre Grafik gesetzt und damit ihren Entwurf abgerundet.

Aus den rund 100 Einsendungen wählte das Bewertungsgremium die farbenfrohe Vorlage mit pfiffigen Sprüchen der Hamelner Diplom-Designerin Kerstin Wollenweber auf den zweiten Platz. Und auf Rang Drei kam Nina Hepe aus Bad Münder mit ihrer Gestaltungsidee mit Erdball, stilisiertem Blatt und Aktionstitel. Alle drei Sieger erhielten Gutscheine für das Klimahaus in Bremerhaven sowie Bahntickets in unterschiedlicher Größenordnung.

 

Neben dem Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, Tobias Timm, und Finn Wilkesmann von der Hamelner Lokalgruppe „KliMotion“ hatten Landrat Tjark Bartels und der Hamelner Künstler Jörg Düsterwald die Einsendungen bewertet. Bei der Preisverleihung zeigte sich Timm erfreut über die hohe Resonanz und lobte die zahlreichen kreativen Ideen. Die Entscheidung sei der Jury nicht leicht gefallen. „Im Grunde sind alle Teilnehmer Gewinner.“

 

„Mich persönlich begeisterten die unterschiedlichen und interessanten Blickwinkel rund ums Thema. Das motiviert uns auch für die kommenden Aktionen“, so Landrat Bartels. In wenigen Wochen beispielsweise ist die nächste Tauschinitiative angesagt. Mitarbeiter der Klimaschutzagentur und Jugendliche der Hamelner Lokalgruppe „KliMotion“ ziehen durch Hamelns Innenstadt, sammeln Plastiktüten ein und verteilen dafür umweltfreundliche Stoffbeutel nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) mit Trendsetter-Potenzial.

 

Ökotaschen mit dem aktuellen Logo wurden bereits bei der feierlichen Prämierung im Kreishaus verteilt. Sonderpreise gab’s außerdem für die jüngsten Teilnehmer: zwei Schulklassen der KGS Salzhemmendorf, die Klasse 4.1 der Hamelner Klütschule sowie die Pusteblumen-Gruppe der AWO-Kita Schwarzer Weg. Sie konnten sich über attraktive Sachpreise aus dem Eine-Welt-Laden freuen.

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk