Landkreis Holzminden startet Informationsoffensive

Mit energetischer Sanierung Kosten sparen und Komfort gewinnen – der Landkreis Holzminden lädt in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Weserbergland ein zur Auftaktveranstaltung „Mach Dein Haus fit“ am Mittwoch, 25. Februar, 18.30 Uhr, im Gasthaus „Mittendorf“ in Buchhagen. Vom 2. bis 13. März läuft die Beratungsaktion in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle – unabhängig und kostenlos.

Mit dem neuen Service offeriert der Landkreis seinen Bürgern ein neutrales Informationsangebot rund um Energieeinsparungen und Klimaschutz. Die Beratungsoffensive wird peu à peu in jeder Kommune Holzmindens durchgeführt. Die einzelnen Termine werden frühzeitig bekannt gegeben. „Thermische Sanierungen könnten den Wärmebedarf bestehender Gebäude bis zu 70 Prozent reduzieren“, meint Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland. Wer beispielsweise die Gebäudehülle seines Hauses durch energetische Sanierungsmaßnahmen aufwerte unddie Technik auf den neuesten Stand bringe, könne für seine Immobilie Niedrigenergiehaus-Niveau erreichen.

Damit die energetischen Sanierungen fachmännisch ausgeführt werden, sollten die Immobilienbesitzer Experten beauftragen. So ließen sich Fehler vermeiden. Die Investition lohne sich, so Timm. Und: „Durch die Sanierung steigt der Wert des Gebäudes.“ Und: Mit Maßnahmen zur thermischen Sanierung leiste man einen Beitrag zum Umweltschutz. Gelungene Resultate würden für die Verminderung von Schadstoffemissionen und Schonung von Ressourcen sorgen. Besonders rentabel seien energetische Modernisierungen, wenn ohnehin Baumaßnahmen im und am Haus anstünden. Langfristig würden sich die finanziellen Aufwendungen rentieren. Bereits durch das Dämmen der Außenwände könne der Energieverbrauch bis zu 30 Prozent gesenkt werden. Timm: „Das Raumklima wird verbessert. Der Dämmstoff blockiert Wärmeverluste nach außen, die Temperatur auf der Innenseite steigt an. Das sorgt für Wohlfühl-Klima.“ Außerdem sei die die Gefahr geringer, dass Feuchtigkeitsschäden und Schimmel entstünden.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 25. Februar, im Gasthaus „Mittendorf“ in Buchhagen gibt’s Informationen zum Ablauf der Beratungsaktion, aber auch zu energetischen Maßnahmen allgemein. Außerdem geben Fachleute aus dem Finanzbereich Auskünfte zu Fördermöglichkeiten. Beginn: 18.30 Uhr. Vom 2. bis 13. März läuft die Initiative des Landkreises Holzminden in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Weserbergland in Bodenwerder-Polle.

Neutral stellt sich die Informationskampagne „Mach Dein Haus fit“ dar, kostenlos ist das gesamte Angebot für die Bürger. Für die Beratung daheim kann man sich bei der Klimaschutzagentur Weserbergland anmelden(Telefon: 0 51 51 / 9 57 88 77, E-Mail: info@klimaschutzagentur.org). Die Energieberater informieren vor Ort über die verschiedenen Möglichkeiten der energetischen Modernisierung des jeweiligen Hauses. Ob Wärmedämmung für Dach, Keller und Fassade, Erneuerung der alten Heizungsanlage, Einbau einer Solaranlage, Erneuerung der Fenster oder Lüftungstechnik – die Fachleute warten mit aktuellem Fachwissen und Tipps zu Förderprogrammen auf. Und: Die Experten bieten zusätzliche spontane Haus-zu-Haus-Beratungen sowie spezifische Informationsmappen an.

Nähere Auskünfte erteilt die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Holzminden, Linda Hartmann, unter der Telefonnummer (0 55 31) 707-117 oder per E-Mail (linda.hartmann@landkreis-holzminden.de).   

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk