Umwelttage mit viel Prominenz

KLIMA-KÜCHEN-SHOW mit Minister und Sternekoch, launiger Vortrag mit ARD-Wettermann, Erlebnis-Aktionen für alle Generationen und das traditionelle Open-Air-Event im Bürgergarten: Die Umwelttage Weserbergland 2014 waten auf mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm. Vom 14. bis 21. September steht die Region ganz im Zeichen der „grünen Ereignisse“.

Gemeinsam mit der Stadt Hameln und dem Radiosender radio aktiv hat die Klimaschutzagentur Weserbergland eine Aktionswoche geplant, die mit unterhaltsamen wie spannenden Events jede Menge Informationen vermitteln wie auch das Umwelt- und Klimaschutz-Netzwerk der Region stärken soll.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung unterstützt die Umwelttage mit 10.000 Euro, „weil sie dazu beitragen können, dass die Menschen den Klimawandel besser verstehen und ihr Verhalten entsprechend auf den Umweltschützenden Umgang mit Ressourcen ausrichten“, sagt Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr. Auch der Landschaftsverband Hameln-Pyrmont unterstützt die Umwelttage Weserbergland 2014.

Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur, sieht „durch die unterschiedlichen Aktionen und Stände ein großes Spektrum abgedeckt, so dass jeder Besucher etwas für ihn Interessantes finden kann“.

Die Eröffnung am 14. September stellt der traditionelle Tag der Umwelt im Bürgergarten (11 bis 17 Uhr) dar. Mehr als hundert Aussteller bereichern die Open-Air-Infobörse im Hamelner Stadtpark. Jede Menge Informationsmaterialrund um die Themen Umweltschutz, Fair-Trade, Klimaschutz, Naturbesonderheiten, Bio-Produkte und Slow-Food bringen die Aktiven von Kommunen, Vereinen, Verbänden, Institutionen und Unternehmen mit. Die gesamte Woche wird so abwechslungsreich wie das Thema „Umwelt-und Klimaschutz“ insgesamt. Weitere Informationen: unter www.umwelttage-weserbergland.de und unter www.meine-umweltkarte-niedersachsen.de.

Programm im Überblick:

Sonntag, 14. September

 

Tag der Umwelt im Bürgergarten (11 bis 17 Uhr)

 

Ausstellungsstände mit verschiedensten Aktionen für Groß und Klein. Leckere Bio-Kostproben, Musik, Kinderschminken mit dem Hinweis auf bedrohte Tierarten, Torwandschießen für den guten Zweck, Musik mit "Joyful Noise", Solarmobil und Bio-Café.

 

Montag, 15. September

 

Vortrag „Gute Aussichten für morgen?!“ mit ARD-Wettermann Sven Plöger in der Hamelner Sumpfblume. Beginn: 20 Uhr.

 

Diplom-Meteorologe Sven Plöger referiert spannend und informativ zum Klimaschutz. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

 

Dienstag, 16. September

 

Mitmach-Puppentheater mit der „Lila Bühne“ bei radio aktiv in Kooperation mit der AWO Kita Barchusen

 

Theater- und Mitmach-Festival mit Umweltgeschichten für Kids von 3 bis 6 Jahren (fast ausgebucht).

S-Bahn-Taufe, Bahnhof Emmerthal, Gleis 1

Der nächste Täufling der S-Bahn Hannover ist ein Triebzug auf den Namen Emmerthal. Im Rahmen des Festaktes feiert die Gemeinde ab 16.50 Uhr "ihren Zug" mit einer Sektdusche, Blaskapelle und einer großen Torte.

KLIMA-KÜCHEN-SHOW im LaLu im HefeHof (19 Uhr)

Sternekoch Achim Schwekendiek kocht mit Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer live und professionell auf der sehenswerten Showbühne. Zuschauer sind eingeladen, die Bio-Speisen zu probieren und können sich zudem auf einen vergnüglichen Schlagabtausch zwischen Koch, Minister und Experten der Klimaschutzagentur Weserbergland freuen. Die Moderation an diesem Abend übernehmen die Journalistinnen Susanne Gerland und Sabine Buntrock. Der Eintritt ist frei.

Vortrag „Naturkatastrophen und Klimawandel“ mit Prof. Gerhard Berz beim ISFH

Gerhard Berz, Diplom-Meteorologe und promoviert in Meteorologie und Geophysik, erklärt, ab 19.30 Uhr wie Naturkatastrophen und Klimawandel zusammenhängen. Anmeldung bitte unter info@isfh.de

Mittwoch, 17. September

 

3. Energie-Symposiums der Klimaschutzagentur Weserbergland und der Hochschule Weserbergland gemeinsam mit der Weserbergland AG im Weserbergland-Zentrum (10 bis 16 Uhr)

 

Unter dem Titel „Auswirkungen des EEG auf Regionale Energiekonzepte“ stehen zahlreiche Experten-Vorträge auf dem Programm.

Schülerakademie Hameln: „Strom vom Himmel – Die Sonne als Steckdose“ bei  radio aktiv

Bei Experimenten erfahren Kinder und Jugendliche, wie aus Sonnenenergie Wärme und Strom entstehen. Anmeldungen: per E-Mail unter radio.aktiv@web.de oder telefonisch unter 05151/555555. 

Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt frei(FAHRT)

Im Fahrrad-Keller von Freiraum in der Walkemühle sind Tipps rund ums Zweirad gefragt und angesagt (15 bis 18 Uhr).

 

„Come together“ bei radio aktiv (18 Uhr)

 

Zusammenkunft der Aktiven im Rahmen der Umwelttage Weserbergland 2014

 

Donnerstag, 18.September

 

Energie-Erlebnistag 2014 der Stadtwerke Hameln und der Klimaschutzagentur Weserbergland (8.30 bis 13 Uhr)

 

Informations- und Aktions-Event auf dem Stadtwerke-Gelände für Schüler der vierten bis achten Jahrgangsstufe. Anmeldungen: an die Stadtwerke Hameln, Ilka Albrecht, albrecht@gws.de oder telefonisch unter 05151/788 153.

 

Waldführung mit dem Hamelner Forstamt, Treffpunkt um 16 Uhr: der Wanderparkplatz Holtenser Warte

 

Informationen über Baumarten und die Pflege des Stadtforstes vermittelt Förster Ottmar Heise in der einmaligen grünen Kulisse des Schweinebergs.

Kinderaktion: "Wenn Jugend forscht" bei der Dewezet (16.30 bis 18 Uhr)

Launiger Informationsnachmittag mit "Jugend forscht"-Wettbewerbsinformationen. Karten gibt es im Vorverkauf im Ticketshop der Dewezet. Der Eintritt beträgt fünf Euro, das Familienticket (2 Erwachsene und Kinder) kostet zwölf Euro. Einlass: ab 16 Uhr.

Inhouse-Ausstellung „Photovoltaik für Privathaushalte“ beider elektroma GmbH (17 Uhr)

 

Vorstellung von verschiedenen Systemen rund um PV-Anlagen

Film-Abend in der Walkemühle

Freiraum zeigt ab 20 Uhr die Filmdokumentation "Wenn das Land zur Ware wird", die Probleme der kleinbäuerlichen Dorfgemeinschaften in Südmexiko aufzeigt. Außerdem öffnet von 17 bis 21 Uhr die Umsonst-Boutique in der Walkemühle.

"Funkenflug" - der energetische Stadtrundgang

Die Klimaschutzagentur Weserbergland bietet in Kooperation mit der Hameln Marketing und Tourismus GmbH ihre informative und launige Stadtführung durch die City an. Treffpunkt ist um 18 Uhr die Alte Feuerwache.

Freitag, 19. September

 

Besichtigung der Hamelner Kläranlage

Führungen von 13 bis 14.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Fairtrade - Vortrag und Verkostung bei radio aktiv fallen aus

15 bis 17 Uhr

Energie-Abend „Solarstrom, Solarwärme, Heizen der Zukunft“

18 bis 20 Uhr

Strom- und Energiekosten senken - Solarstrom, Solarwärme und Heizsysteme der Zukunft machen's möglich. Die Wagner GmbH, Hafenstraße 2, in Hameln initiiert einen Energie-Abend.

Sonnabend, 20. September 

Pflanzentauschbörse der KreisAbfallWirtschaft Hameln-Pyrmont auf dem Gelände des Entsorgungsparks/Kompostplatzes, 12 bis 15 Uhr

„Zurück zur Natur- Fahrradtour!“, Treffpunkt um 14 Uhr: an der Pfortmühle in Hameln

 

Erkundungsfahrt für die ganze Familie

Sonntag, 21. September

 

25 Jahre Natur- und Umweltschutzzentrum

 

Der BUND Hameln-Pyrmont feiert mit festlichem Event ein Vierteljahrhundert NUZ am Berliner Platz.

 

Kino in der Sumpfblume (20 Uhr)

 

„Beasts of the Southern Wild“ – die magische, realistische Fabel ist eine Helden-Reise in einen in herrlicher Weise mythologisierten Teil von Süd-Louisiana.

 

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk