Besondere Aktionen beim Felgenfest

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Landkreis Hameln-Pyrmont gemeinsam mit den Nachbarlandkreisen Holzminden und Schaumburg das Felgenfest. Am 15.Juni heißt es einmal mehr „Freie Fahrt für Muskelkraft“ für Radler und Inline-Skater auf 55 Kilometern Straße von Rinteln nach Bodenwerder. Das Organisationsteam arbeitet seit Wochen mit Hochdruck am Rahmenprogramm. Auch für Verpflegung, Anreise, Parkplätze und Sicherheit wird gesorgt.

Die Veranstaltung – mit 55 Kilometer attraktiver Wegstrecke durchs Weserbergland - ist längst zum Geheimtipp bei vielen Freizeitsportlern avanciert. Allein im vergangenen Jahr nutzten 45.000 Besucher den autofreien Sonntag für einen Kurzurlaub mit der Familie. Das Felgenfest gilt als touristisches Highlight in der Region.

Nicht nur die Route mit sehenswerten An-und Aussichten macht das Felgenfest zur Besonderheit, sondern ebenso das bunte Rahmenprogramm, das die Gemeinden an der Strecke vorbereiten. Dazu zählen Märkte, Dorffeste, Kinderanimation sowie Musik und kulinarische Köstlichkeiten für jeden Geschmack. Mit besonderen Aktionen präsentiert sich die Klimaschutzagentur Weserbergland beim der diesjährigen Felgenfest auf dem Marktplatz in Emmerthal. Die neutrale Beratungsinstanz, die vorrangig von den hiesigen Kommunen gefördert wird, offeriert an ihrem Stand eine kleine Schau mit ökologischen Dämmstoffen. Außerdem gibt’s jede Menge Energiespartipps – neutral und kostenlos. Und als Highlight für die jüngsten Besucher: Kinderschminken im Zeichen des Tierschutzes. Mit dieser Aktion soll der Nachwuchs spielerisch an das Thema "Umweltschutz und bedrohte Tierarten" herangeführt werden

Bereits seit Anfang des Jahres hat der Landkreis mit Faltblättern auf allen Tourismusmessen, in den Großräumen Hannover und Bielefeld und auch in den beteiligten Landkreisen Schaumburg und Holzminden für den Erlebnistag im Wesertal geworben. Der Startschuss zum Felgenfest am 15. Juni fällt um 10Uhr. Die Veranstaltungsstrecke ist bis 18 Uhr für den Kraftverkehr gesperrt.

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk