Schulen profitieren vom Klima-Kicker-Event

Da war Bewegung drin - im wahrsten Sinne des Wortes: Der BUSINESS-KLIMA-KICKER-CUP 2013 der Klimaschutzagentur Weserbergland und der Stadtwerke Bad Pyrmont war ein voller Erfolg. Mehr als 100 Aktive waren bei dem lokalen Event dabei, das Charity mit Kontaktpflege innerhalb der hiesigen Wirtschaft verband.

Jetzt profitierten auch noch die Bad Pyrmonter Schulen von dem Turnier. Von dem Erlös aus der Klima-Sport-Aktion in Höhe von 2.100 Euro hatten die Veranstalter wertvolle Unterrichtsmaterialien angeschafft, die aktuell an die Grundschulen Baarsen, Hagen und Holzhausen, an die Herderschule sowie an die Max-Born-Realschule im Rahmen einer Feierstunde bei den Stadtwerken Bad Pyrmont überreicht wurden.

Die Schulen sind allesamt aktiv dabei bei der Initiative„Prima Klima Weserbergland“.
Die intelligente Energienutzung in Schulen und Kindertagesstätten stellt das vom Landkreis Hameln-Pyrmont intiierte Schulprojekt in den Fokus. Im Rahmen dieses mehrjährigen Programms unter Federführung der Klimaschutzagentur Weserbergland wird Schülern, Lehrern, Erziehern, Eltern, Hausmeistern im Landkreis das "Gewusst wie" rund um den Klimaschutz nahe gebracht, werden sie zur intelligenten Energienutzung motiviert.

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk