Umwelttipps für Weihnachtsmann – Klimaschutzpreis als Krönung

„Wir haben nur eine Erde“ – unter diesem Motto steht der Wettbewerb für Vor- und Grundschüler, der dem Gewinner den Klimaschutzpreis 2013 beschert. Die Klimaschutzagentur Weserbergland und radio aktiv suchen originelle Erklärungen, warum und wie auch der Weihnachtsmann beim Umweltschutz mitmachen kann. Ist der Weißbärtige mit rotem Mantel schon klimafreundlich unterwegs? Kann er Verpackungsmüll vermeiden und etwas gegen die Wasserknappheit unternehmen? Wie kann der Rentierhalter vom Nordpol Energie sparen? Antworten von Mädchen und Jungen zwischen fünf und zehn Jahren sind gefragt. Sie sollen ihre Sicht der Dinge darstellen. Die Zitate können zwischen dem 10. und 17. Dezember per E-Mail (buntrock@klimaschutzagentur.org) oder Postkarte an die Klimaschutzagentur Weserbergland, Stichwort: Klimaschutzpreis, HefeHof 22, 31785 Hameln, geschickt werden. Und: Beim Aufschreiben dürfen Mama und Papa natürlich helfen.

„Mit unserer Aktion bringen wir der jungen Generation auf spielerische Art und Weise den Klimaschutz näher“, betont Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland. Die Auseinandersetzung mit dem Thema schon in jungen Jahren führe dazu, dass Umweltschutz später selbstverständlich zum Alltag gehöre. „Wir wollen den Mädchen und Jungen klarmachen, wie wichtig es ist, den Klimawandel aufzuhalten.“ Diese Motivation stecke hinter jedem Nachwuchs-Projekt der Klimaschutzagentur, ergänzt Timm. „Bei Schulaktionen oder Messepräsentationen werden gemeinsam mit den Kindern Ideen entwickelt, wie sie selbst in der Schule oder zuhause Energie sparen und so aktiv das Klima schützen können.“ Jetzt sind die Energiespartipps und Ratschläge rund um den Umweltschutz gefragt, die die Kids für den Weihnachtsmann parat haben. Die besten, sprich die originellsten Zitate aus Kindermund werden mit attraktiven Sachpreisen belohnt und gehen selbstverständlich bei radio aktiv über den Äther. Die Krönung: Der erste Gewinner erhält den Klimaschutzpreis 2013.

Übrigens: Zur offiziellen Siegerehrung bei radio aktiv hat sich auch der Weihnachtsmann selbst angesagt. Die eine oder andere Überraschung wird er sicherlich noch zusätzlich in petto haben. Vor allem aber ist er gespannt – auf den Ideenreichtum rund um den Wettbewerb „Wir haben nur eine Erde“.

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk