Tag des offenen Gartens - grüne Kultur hautnah erleben

Durch grüne Areale schlendern, Blumenpracht bewundern, sich mit anderen Gartenfreunden austauschen - einmal mehr öffnen private Haushalte mit sehenswerter Flora ihre Gartenpforten. Der "Tag des offenen Gartens" ist angesagt, gleich zweimal in diesem Jahr im Landkreis Hameln-Pyrmont. Die Termine: 26. Mai und 23. Juni (jeweils 10 bis 17 Uhr).

Die Koordination der Aktion hat der hiesige BUND übernommen. Dieser hat die Anmeldungen der Gartenbesitzer gesammelt sowie die Organisation der Events geplant. Durch den Landkreis zieht sich an den Aktionstagen sozusagen ein grünes Band, das verbinden soll - Naturfreunde und Hobby-Gärtner, Spaziergänger und Pflanzensammler. Ausflüge mit Hintergrund bieten die "Tage des offenen Gartens". Der Eintritt ist frei.

Die offenen Gärten präsentieren sich so vielfältig wie die Flora allgemein. "Mit der BUND-Aktion wollen wir jedes Jahr aufs Neue Begeisterung wecken für die Gartenkultur", sagt Christian Weidner vom BUND Arbeitskreis Naturschutz.

 

Die Adressen der offenen Gärten an den Aktionstagen finden Sie auf der Homepage des BUND unter http://hameln-pyrmont.bund.net/fileadmin/bundgruppen/bcmskghamelnpyrmont/Dokumente/2013/2013-Folder_Gartentag_HM-PY-internet.pdf

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk