Broschüre "Klimaschutz an Schulen" erschienen

Das passt zum Schulprojekt der Klimaschutzagentur Weserbergland: "Klimaschutz macht Schule" heißt eine neue Broschüre der Allianz Umweltstiftung, die aktuell erschienen ist. Sie enthält Tipps, wie Schüler und Lehrer im Schulalltag und darüber hinaus einen Beitrag zum Schutz des Klimas leisten können und kann kostenlos bei der Stiftung bestellt oder heruntergeladen werden.

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes einen Baustein festgelegt, der das Programm zur „Intelligenten Energienutzung“ an Schulen und Kindertagesstätten (Kita) markieren soll. Ziel ist, alle Möglichkeiten der Energieeinsparung auszuschöpfen und damit langfristig den Umstieg hin zu den erneuerbaren Energien zu erreichen. Die Klimaschutzagentur Weserbergland setzt gemeinsam mit dem Energie- und Umweltzentrum das Projekt um. "Prima Klima Weserbergland" ist die Aktion betitelt.

 

Schulen und Klimaschutz.Klimaschutz geht alle an, doch Schulen kommt bei diesem Thema eine besondere Bedeutung zu: Im Unterricht werden die Grundlagen vermittelt und das Bewusstsein für die Thematik geschärft. Zusätzlich kann mit unterschiedlichsten Aktivitäten ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden - vor allem wenn man berücksichtigt, dass Schulgebäude zu den größten Energieverbrauchern der öffentlichen Hand zählen.Klimaschutz an Schulen.

 

Welche Möglichkeiten Schüler und Lehrer haben, bei diesem aktuellen Thema selbst aktiv zu werden, zeigt die neue Broschüre "Informationen zum Thema Klimaschutz an Schulen: Ideen, Tipps und Aktionen" der Allianz Umweltstiftung. Auf 32 Seiten informiert sie in Text und Bild, wo und wie im Schulalltag und darüber hinaus Beiträge zum Schutz des Klimas geleistet werden können. Eine CD mit erläuternden Abbildungen und Grafiken sowie Listen zur Durchführung eines Energie-Checks ergänzt die Broschüre, die kostenlos bei der Stiftung angefordert werden kann und unter https://umweltstiftung.allianz.de/static-resources/upload/allianzumweltstiftung/download/publikationen/v_1348131334000/klimaschutz01_an_schulen_broschuere_web.pdf zum Download bereit steht.

 

Die in der Broschüre vorgestellten Klimaschutz-Aktivitäten sind Projekte, die in den vergangenen Jahren beim Wettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung ausgezeichnet wurden. Diese seit 2009 jährlich verliehene Auszeichnung besteht aus fünf mit jeweils 10000 Euro dotierten Hauptpreisen, zusätzlich werden 15 Anerkennungspreise von jeweils 1000 Euro vergeben. Am 31. Oktober ist Einsendeschluss für die aktuelle Wettbewerbsrunde. 

 

Ihr Ansprechpartner: Sabine Buntrock, Larisa Purk